Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66662

Nutze Generationskonflikte!

(lifePR) (Hamburg, ) Wie viele 30ig-jährige gibt es, die schon 60 sind im Denken? Wie viele 60ig-jährige gibt es, die noch 30 sind im Denken und Unternehmen? Statistiken hin und her. Ü-50 ist alt langsam und hängt an alten Methoden. Junge Führungskräfte haben keine Ahnung ... und so weiter und so weiter. Vorurteile, mangelnder Überblick und unterentwickeltes Selbstwertgefühl sind die Aktivisten. Wer bleibt auf der Strecke? Einerseits junge Führungskräfte, die Führen und Managen verwechseln oder sich einbilden beides gut zu können und andererseits ältere Mitarbeiter, die sich dem einzig beständigem, dem Wandel verschließen.

Gutes Konfliktmanagement bedeutet in erster Linie Führung, klug, umsichtig, zielstrebig, menschlich und ergebnisbewusst, ausgewogen. Konflikte, und besonders zwischenmenschliche haben enormes Potenzial, millionenfach mehr als Harmonie.

Wer den Generationenkonflikt in seinem beruflichen, auch privaten Umfeld, im Ansatz erkennt, annimmt und steuert nutzt die Power und die Energie, die sie beinhalten. Wer sich dem Konflikt hingibt, verschwendet Dynamik und Kreativität in Kampf und Zerstörung.

Die Menschen verstehen, in ihrer Einmaligkeit, Vertrauen schenken und nutzen, alles zusammen im ausgeglichenen Maß führt langfristig zum Ziel. Welches es auch immer sein mag.

Jung und alt im Team, miteinander anstatt gegeneinander.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

23. VDMA-Arbeitsberatung "Engineering und Konstruktion" am 2. März 2017 im Rahmen der 6. Wildauer Wissenschaftswoche

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Landesverband Ost, lädt am 2. März 2017 zu seiner 23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering...

1. Osnabrücker Bautechniktag an der Hochschule: Wie lässt sich eine Holzart zweifelsfrei bestimmen?

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Holz hat sich im Garten- und Landschaftsbau nach Pflaster zu einem der meist verwendeten Baustoffe entwickelt. Aber handelt es sich bei einer...

Dr.-Ing. Ralf M. Gläbe neuer Maschinenbau-Professor

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit Beginn des Sommersemesters 2017 und damit zum 1. März wurde Dr.-Ing. Ralf Gläbe zum Professor der Hochschule Bremen ernannt. In der Fakultät...

Disclaimer