Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 514313

Mainova warnt vor Haustürgeschäften

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Mainova AG warnt vor Betrügern, die im gesamten Stadtgebiet aktiv sind. Die sogenannten Drücker geben sich als Mainova-Mitarbeiter aus. Die Mainova hat mit diesen Vertretern nichts zu tun. Mainova-Mitarbeiter können sich grundsätzlich mit einem offiziellen Firmenausweis legitimieren. Sie drängen bei den Haustürgeschäften auf den Abschluss eines neuen Liefervertrags. Sowohl Verbraucherschützer als auch die Polizei raten grundsätzlich von Vertragsabschlüssen an der Haustür ab.

Betroffene Verbraucher können Vorfälle dieser Art telefonisch an der Mainova-Serviceline unter 0800 11 444 88 (kostenfrei aus dem dt. Festnetz) oder per Mail an service@mainova.de melden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Was Sie über das Weihnachtsgeld wissen sollten

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Wer bekommt eigentlich Weihnachtsgeld? Wie hoch fällt die Sonderzahlung aus? Muss ich es versteuern? Ist Weihnachtsgeld das 13. Gehalt? ARAG...

Schiffs-/Filmfonds/BGH III ZR 565/16/Vertriebsprovision auskunftspflichtig – ggf. Rückabwicklung!

, Verbraucher & Recht, MPH Legal Services

Der Bundesgerichtshof (BGH) – hier der 3. Senat (III ZR 565/16) – hat erneut entschieden: Anlage­berater müssen über eine vereinnahmte Vertriebsprovision...

Hund vs. Fahrrad

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Freilaufende Hunde und Freizeitsportler, wie Radler oder Jogger, sind seit jeher natürliche Feinde. In einem konkreten Fall gerieten ein Hund...

Disclaimer