Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153341

MAGNAT fließen erneut über acht Millionen Euro aus profitablem Teilverkauf des türkischen Portfolios "YKB" zu

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) .
- Grundstück "Sisli" mit einer Fläche von 3.660 m² mit erfreulicher Rendite veräußert
- Der Verkaufserlös entspricht dem 2 fachen des Ankaufspreises
- Verkauf ist für das vierte Quartal der MAGNAT ergebniswirksam
- Erneute Stärkung der bereits soliden Liquiditätssituation

Die MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA ("MAGNAT", ISIN DE000A0XFSF0) kann den erfolgreichen Verkauf des Grundstückes "Sisli", das mit 3.660 m² Teil des YKB Portfolios ist, vermelden. Der MAGNAT, die an dem YKB-Portfolio mit 33,3% beteiligt ist, fließen aus diesem Verkauf EUR 8,5 Millionen zu.

Das Grundstück "Sisli" wurde im Rahmen des Gesamtportfolios im Juli 2007 erworben und liegt an einer der Haupt-Geschäftsstraßen in zentraler Lage von Istanbul. Die türkische Metropole zeichnet sich durch ein enormes Bevölkerungswachstum aus, so dass respektable Wertsteigerungen erzielt werden konnten. Das Projekt war als Development-Projekt angedacht, wurde jedoch auf Grund des attraktiven Kaufanbotes als Grundstück verkauft. Ursprünglich zu EUR 12,8 Millionen erworben, konnte mit dem Verkaufserlös dieses Grundstückes in Höhe von EUR 25,25 Millionen ein IRR von rund 32% erzielt werden.

Die MAGNAT ist mit 33% an dem YKB-Portfolio beteiligt und hat ursprünglich rund EUR 21 Millionen Eigenkapital investiert. Die Verwertung des YKB-Portfolios hat sich bisher äußerst positiv entwickelt, so dass aus diesem Portfolio unter Einbeziehung der gegenständlichen Teilzahlung insgesamt rund EUR 17 Millionen zurückgeflossen sind. Mit weiteren Rückflüssen wird in den nächsten Monaten gerechnet.

Jan Oliver Rüster, CEO der MAGNAT, kommentiert: "Dieser sehr profitable Verkauf des Grundstückes Sisli ist äußert erfreulich. Dies ist innerhalb weniger Monate erneut eine Erfolgsmeldung aus unserem Türkei-Portfolio, das nach wie vor sehr interessante Projekte beinhaltet, die eine ebenfalls ansprechende Rendite einbringen werden. Wiederholt stellen wir die Nachhaltigkeit unseres Geschäftsmodells und unserer Strategie unter Beweis. Unsere geographische Diversifikation erweist sich damit als hilfreich, konjunkturelle Volatilitäten abzufedern. Für die MAGNAT bedeutet der Verkauf eine weitere Stärkung unserer soliden Liquidität und einen erfreulichen Effekt für unser Ergebnis im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2009/2010."

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Die MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA ist die erste in Frankfurt börsennotierte Immobiliengesellschaft mit Fokus auf Immobilien-Development in osteuropäischen, österreichischen und deutschen Ballungsräumen.

Die MAGNAT hat sich zu einem integrierten Immobilienkonzern weiterentwickelt. Dabei deckt das Unternehmen die komplette Wertschöpfungskette vom Erwerb über die Entwicklung bis hin zur Veräußerung von Projekten und Bauland ab. Zusätzlich bietet der Konzern über die Töchter insbesondere Immobilien Asset Management für Dritte an.

Die Strategie von MAGNAT ist darauf ausgerichtet, Ineffizienzen auf Immobilienmärkten zu nutzen. Im Gegensatz zum traditionellen 'Buy & Hold'-Ansatz verfolgt MAGNAT dabei einen 'Develop & Sell' bzw. 'Buy & Sell'-Ansatz mit Fokus auf Immobilien-Development, ergänzt durch Portfolio-Trading.

MAGNAT Investoren partizipieren an Entwicklerrenditen in Osteuropa, Südosteuropa, der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (CIS) sowie in Deutschland und Österreich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer