Sardiniens Tusch für 2020

(lifePR) ( Berlin, )
Das Urlaubsparadies präsentiert sich zum Auftakt des neuen Jahrzehnts mit einer breiten Kampagne auf dem deutschen Markt und zeigt sich auf der CMT Stuttgart vom 11. bis zum 19. Januar, auf der ITB Berlin vom 4. bis zum 9. März sowie auf der IMEX Frankfurt vom 12. bis zum 14. Mai

Sardinien ist ein besonders beliebtes Urlaubsziel, das immer mehr an Attraktivität gewinnt. Und ein kurzer Blick auf die Zahlen zeigt, dass das Sonnenparadies im Mittelmeer noch viel mehr ist – Sardinien ist ein Universum für sich. Mit 23 821 qkm (etwas größer als Mecklenburg-Vorpommern) ist Sardinien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die Küstenlänge von 1.849 km bietet dem Besucher herrliche Bade-, Tauch- und Wassersportziele an sauberen Stränden und bei bester Wasserqualität, eine extralange Badesaison von April bis November, und durchschnittliche Wassertemperaturen im Sommer von 25° Celsius.

Aber auch im Hinterland überrascht die Insel mit einer einzigartigen Vielfalt. An ca. 278 Sonnentagen pro Jahr verlockt Sardinien, abenteuerliche Kulturlandschaften kennenzulernen, und die Bekanntschaft von herzlichen Menschen mit farbenfrohem und typischem, lebendigem Brauchtum zu machen.

Der höchste Berg, Punta La Marmora im Gennargentu-Massiv, beeindruckt mit 1.843 m Höhe. Wandern, Bergwandern, MTB stehen hier ganz oben auf der Beliebtheitsskala der Outdoor-Aktivitäten, wie auch Radfahren und Reiten in den zahlreichen Naturparks. Und auch das Wandern auf den alten Pilgerwegen gewinnt an Bedeutung.

Dem Reisenden streckt sich die einzigartige sardische Geschichte überall entgegen. Über 7000 prähistorische Nuraghen, die berühmten Turmbauten, von denen Su Nuraxi di Barumini als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt ist, gilt es zu entdecken. Hinzu kommen die Hinterlassenschaften des seit den Römern betriebenen Bergbaus, der die faszinierende Kulturlandschaft mit formt.

Auch das Stranderleben ist in Sardinien von allererster Güte. Wie überall in Italien wird Kinderfreundlichkeit großgeschrieben, und so wartet die Insel mit traumhaften Familienstränden auf. Hinzu kommen Möglichkeiten zum Windsurfing und Kitesurfing, wie u.a. in Piscinas, Porto Pollo oder an der Costa Verde. Ob karibische Sandstrände oder abgelegene Buchten, ob Sonnen oder Tauchen und Wracktauchen – die Möglichkeiten, das Meer zu genießen, sind schier endlos. Allein 43 Strände sind dank ihrer vorzüglichen Wasserqualität mit der Blauen Fahne ausgezeichnet.

Und auch das Leben in den kleinen, noch intakten Dörfern verleiht Sardinien einen besonderen Zauber. Nicht umsonst genießen hier besonders viele Menschen ein Leben von über 100 Jahren - von Demographen wird die Insel zu einer der „Blauen Zonen“ gerechnet. Eine Vielzahl von Festen und Traditionen ist hier lebendig. Von den zahlreichen Gewerken wie z.B. der Web- oder der Goldschmiedekunst, oder dem typischen Gesang, canto a tenore, der zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe gehört, bis zu den Karnevals- und Osterbräuchen - Sardinien feiert und der Besucher darf mitfeiern. Eine bodenständige, bäuerlich geprägte Küche, verwöhnt den Gaumen ebenso wie die Künste einer aufstrebenden Restaurantszene, in der moderne Küchentrends gesetzt werden.

Sardinien präsentiert sich zum Auftakt des Jahres 2020 auf den großen Tourismusmessen in Deutschland und Österreich. Auf der CMT Stuttgart vom 11. bis zum 19 Januar, in der Halle 4, Stand 4F30. 30 Vertreter der lokalen Tourismusbranche werden anwesend sein. Auf der ITB Berlin präsentiert sich die Urlaubsregion vom 4. bis zum 9. März, in der Halle 1.2., und auch auf der IMEX Frankfurt vom 12. bis zum 14. Mai wird die Insel vertreten sein. Darüber hinaus ist Sardinien auf der Ferien-Messe Wien vom 16. bis zum 19. Januar mit einem Stand vertreten, an dem 20 Vertreter der sardischen Tourismusbranche zur Stelle sind.

Die Agentur Maggioni Tourist Marketing steht darüber hinaus für weitere Anfragen bezüglich Informationen und Bildmaterial zur Verfügung.

Weitere Informationen sind zu finden unter www.sardegnaturismo.it
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.