Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 306836

Maimarkt - der Mega-Mix!

Mannheim, (lifePR) - Die Erlebnis- und Shoppingmeile mit Innovation, Attraktion und 399-jähriger Tradition: Deutschlands größte Regionalmesse bietet riesige Vielfalt
- Spektakuläre Sonderschauen, elf Tage volles Programm, Tierschauen, Reitturnier Show und Sport
- Rund 1.400 Aussteller mit über 20.000 Produkten aus allen Bereichen des Lebens
- Vom 28. April bis 8. Mai 2012 täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet

Wer möchte faszinierende "Fliegende Juwelen" sehen? In neuen E-Books und klassischen Büchern schmökern und Autoren kennenlernen? Türkische Kultur, italienische Lebensfreude und afrikanisches Flair erleben? Neue Produkte entdecken? Und vielleicht Fußpflege durch echte kleine Doktorfische ausprobieren? Im Cockpit eines Helikopters Platz nehmen? Neues über "Benziner" und "Stromer" auf zwei und vier Rädern erfahren? In der Kochwerkstatt köstlich-leichte Frühlingsgerichte zubereiten? Beim rasanten Arena-Polo mitfiebern? Das und vieles mehr bietet der Maimarkt Mannheim 2012.

Hier ist man mitten im "Abenteuer Marktgeschehen", kann mitmachen, testen, vergleichen, anfassen, mitreden, Spaß haben und mit allen Sinnen genießen. Der Maimarkt, Deutschlands größte Regionalmesse, ist Vielfalt, Spannung, Kult, spektakulärer Marktplatz, Mega-Informationsbörse, Einkaufs-Paradies und Besucher-Magnet. Ein Fixpunkt im Kalender der Kurpfalz, die ihre Lebensfreude zelebriert. Hier sind Innovation und Attraktion eben gute Tradition - und das seit 399 Jahren. Endlich geht's los - wir freuen uns drauf: Ein buntes Programm mit Tierschauen, Reitsport, Musik und Shows macht den Maimarkt zum Erlebnis für die ganze Familie. Man trifft Promis, viele Freunde und Bekannte. Elf Tage lang können die Besucher in 47 Hallen und auf dem großen Freigelände Infos sammeln, Neues und Bewährtes ausprobieren und nach Herzenslust shoppen.

Vor allem: Immer kommen Menschen miteinander ins Gespräch. Der Maimarkt bietet Service pur, face-to-face: 9.000 Menschen sind an den Ständen für die Besucher im Einsatz. 1.400 Aussteller präsentieren rund 20.000 verschiedene Produkte. Fachbesucher finden Ausstattung für Büro und Betrieb und knüpfen Kontakte zu neuen Geschäftspartnern. Aussteller testen, wie Ideen und Produktneuheiten von den Verbrauchern angenommen werden.

Bequem mit Bus, Bahn und Auto zum Maimarkt - Reichlich Parkplätze

Ob mit Auto, Bus oder Bahn - der Maimarkt ist bequem zu erreichen. Die Wege sind gut ausgeschildert. Neben dem Großparkplatz und den Parkplätzen im Arena-Bereich gibt es mehrere Ausweich-Parkplätze. Stadtbahn Linie 6 / 6A fährt direkt bis zum Maimarktgelände. Der Verkehrsverbund setzt zusätzliche Busse und Bahnen ein (Linie E). Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn und S-Bahn halten in kurzem Takt an der neuen Station Arena/Maimarkt. Von Osten führt Linie 5 (OEG) zum Umsteigeknoten Neuostheim. Buslinie 50 fährt aus nördlichen und südlichen Stadtteilen zum Haupteingang.

Vorverkauf: Sparpreise für Maimarkt-Frühbucher

An der Tageskasse zahlen Erwachsene 8,00 Euro, Kinder und Teilnehmer von Gruppen 4,50 Euro. Für Nachmittagsbesucher bietet das Nach-16-Uhr-Ticket für 4,00 Euro an allen elf Tagen ab 16 Uhr Einlass zum Maimarktgelände. Sparen können Maimarktbesucher im Vorverkauf, der am 27. April endet: Die Vorverkaufs-Karte kostet für Erwachsene 4,50 Euro, für Kinder 3,00 Euro. Empfehlenswert ist das VRN-Maimarkt-Ticket: Im Preis von nur 9,00 Euro für Erwachsene und 5,00 Euro für Kinder sind Hinfahrt, Eintritt und Rückfahrt enthalten. Auskünfte über Vorverkaufsstellen gibt es unter www.maimarkt.de und unter Telefon 0621 42509-20. Die Eintrittskarte gilt für den gesamten Maimarkt einschließlich Stehtribüne im Reitstadion.

Gewinnspiel: Hauptpreis ist ein Lancia New Ypsilon

Wer sich im Vorverkauf seine Maimarkt-Eintrittskarten sichert, spart nicht nur Geld, sondern kann mit etwas Glück einen Lancia New Ypsilon 1.2 gewinnen. Er ist der Hauptpreis beim Maimarkt-Gewinnspiel des RNF. Teilnehmen können alle, die Vorverkaufskarten mit Nummern erworben haben. Bitte anrufen unter 01378 8818181* und Ticket-Nummer, Namen und Telefonnummer nennen. Die Leitungen sind bis 27. April, 23.59 Uhr, offen. Ticket bitte aufbewahren! Die Gewinner werden am Sonntag, 6. Mai, in der RNF-LIFE-Sendung gezogen.

(*50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk deutlich teurer. Festnetz wird empfohlen. Teilnahme ab 18 Jahren. Keine Gewinnausschüttung an Minderjährige. Teilnahme ist freiwillig. Es entscheidet das Los. Beachten Sie die AGBs im RNF-Text S. 898. Rechtsweg ausgeschlossen. Keine Barauszahlung der Gewinne.)

Programm und Prominenz

Eröffnet wird der Maimarkt am 28. April um 10 Uhr im Festzelt vom Stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg Dr. Nils Schmid MdL, von Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und vom Landesbauernverbandspräsidenten Joachim Rukwied. Beim traditionellen Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstands spricht am Sonntag, 6. Mai, 10.30 Uhr, im Festzelt Dr. Josef Schlarmann, der Bundesvorsitzende der Mittelstandsvereinigung MIT. Sein Thema: "Mit dem Mittelstand aus der Krise". Zu vielen anderen Terminen haben sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport angesagt, darunter von der Stadt Mannheim Erster Bürgermeister Christian Specht und Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb.

Maimarkt macht mobil: Watt ihr volt!

Autofrühling auf dem Maimarkt: Hier haben Besucher die große Auswahl, können Probe sitzen und in Gedanken Gas - respektive Spannung - geben. Neben verbrauchsarmen Benzinern und Dieselfahrzeugen gibt es alltagstaugliche Serien-Elektrofahrzeuge zu bestaunen. Abarth, Dacia, Lancia, Mercedes-Benz, Jaguar, Jeep, Land Rover, Opel, Range Rover, Renault, Škoda, Smart, Suzuki und Volvo lautet die Reihe bekannter Marken. Dazu gesellen sich der Mini-Cooper S als Swarovski-Showcar sowie Wohnmobile auf der Basis von Fiat, Ford und VW.

Ergänzt wird die Angebots-Vielfalt durch Roller, Motorräder und Motorroller, darunter Elektro-Antriebe und klassische Verbrennungsmotoren bis zu PS-Titanen wie die Ducati 1199 Panigale. Außerdem gibt es Quads, Pedeleks, E-Bikes und Fahrräder sowie Zubehör, Anhänger und Fahrschule. Auto-Geschichte(n) erzählen das Automuseum Dr. Carl Benz, Ladenburg, mit Fotos aus dem Familien-Album der Familie Benz und das Auto & Technik Museum Sinsheim mit einem Jaguar Rallye-Roadster von 1938.

Die meisten Europäer legen mit ihrem Fahrzeug täglich weniger als 60 km zurück - jetzt rollen auch die Elektroautos in Serie. Der Opel Ampera versteht sich als erstes Elektroauto ohne batteriebedingte Reichweitenbeschränkung. Ein Lithium-Ionen-Akku versorgt den Elektromotor mit Energie. Nach 80 km produziert der benzinbetriebene Bordgenerator Strom für über 500 km. Rein elektrisch betrieben werden der City-Zweisitzer Renault Twizy, den man in einer Variante ab 16 Jahren mit Führerschein Klasse S fahren kann, der City-Lieferwagen Renault Kangoo Z.E. ("Zero Emission") und der C30 Electric, ein Serienauto mit dem Volvo-Sicherheitsstandard.

Hochinteressant sind auch die technischen Features. Die B-Klasse von Mercedes-Benz bringt als Weltneuheit im Kompaktsegment die radargestützte Kollisionswarnung mit adaptivem Bremsassistenten mit. Opel hat ein Fahrrad-Trägersystem entwickelt, das wie eine Schublade aus dem hinteren Stoßfänger gezogen wird. Vielseitig verstellbare Ergonomiesitze unterstützen den Rücken. Ein mit der Frontkamera gekoppeltes Matrix-Lichtsystem stellt sich auf entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge ein.

Sonderschau Türkische Kultur - 50 Jahre Anwerbe-Abkommen

Türkische Kultur, Kaufleute, Kunst und Kulinarisches zwischen Tradition und Moderne kennenlernen, einen Hauch von geheimnisvollem Orient entdecken, die Schönheit von Landschaften und antiken Stätten der Türkei von großformatigen Bildern auf sich wirken lassen und ein Stück deutsch-türkischer Wirtschaftsgeschichte nachempfinden - das und mehr können Besucher in Halle 25. Vor 50 Jahren warb die Bundesrepublik im einsetzenden Wirtschaftswunder auch türkische Arbeitskräfte an. Daran erinnert eine umfangreiche Foto- und Filmdokumentation, organisiert von FABIZ Mannheim. Eine Buchmesse mit rund 15 Verlagen und 10.000 Büchern präsentiert türkische und deutsche Literatur zu den Themen Familie, Kinder und Jugend sowie Bestseller türkischer Verlage. Namhafte Autoren sind vor Ort und laden zu Lesungen ein. Die künstlerischen Darbietungen umfassen z.B. Ney-Flötenspiele, Tanzende Derwische, Marmor-Papier (Ebru) sowie Kalligraphie.

Lesen und Wissen: Buch, E-Book, DVD und Internet total vernetzt

Literatur und Autoren zum Anfassen, eine Multi-Mediathek und Verlags-Buchmesse warten in Halle 10 auf die Besucher. Buch, DVD, Smartphone, Internet & Co. sind keine Gegensätze, sondern Werkzeuge mit Schnittstellen, die eine umfassende Informationswelt zum Nachschlagen, Lernen, Bilden und zur Unterhaltung eröffnen. Auf dem Maimarkt können Besucher in der Sonderschau Lesen und Wissen das klassische Buch mit dem typischen haptischen Erlebnis in der Hand halten, aber auch Romane auf dem Display des E-Books lesen, sich in elektronische Nachschlagewerke einklicken und Fakten recherchieren, in der Leselounge ganz entspannt schmökern, Lesungen verfolgen, Buchautoren treffen, sich in der 1. Deutsche Krimi-Autoren-schule Anregungen für die eigene Karriere als Schriftsteller holen und aus einem großen Sortiment das Passende auswählen. Zu den Highlights in der "Verlags-Ecke" zählen auch druckfrische regionale Kriminalromane. Täglich um 11 Uhr und um 15 Uhr - und darüber hinaus - finden in der Lese-Lounge ca. 15-minütige Lesungen statt.

"Unser Schulterschluss für Ihre Sicherheit!"

Sie gehen ins Wasser und durchs Feuer, um ihre Mitmenschen zu retten: Feuerwehren und Rettungsdienste der Region zeigen spektakuläre Highlights und ungewöhnliche Maßnahmen aus ihrem Übungsprogramm. Taucher von Feuerwehr, DLRG, THW und auch von der Polizei kann man im Tauchcontainer beobachten. In der Brandübungsanlage wird ein Erstangriff unter echtem Feuer geübt - die Zuschauer bekommen einen Eindruck von den Sicht- und Temperaturverhältnissen im Ernstfall. Wertvolle Helfer sind auch die Rettungshunde. An einzelnen Tagen kann man etwas über Personenortung mit BIO-Radar und über das Einfangen von Reptilien erfahren und sich über Erste Hilfe, Hausnotruf, Rauchmelder, Ausbildung und Ehrenamt informieren. Kinder lernen anschaulich im "Bären-Hospital", worauf es bei Erster Hilfe ankommt.

Parcours im Dunkeln, ökologischer Fußabdruck, spirituelle Impulse: Sonderschauen

Den Alltag in anderem Licht sehen - oder im Dunkeln unter einer Augenbinde erleben: Beim "Parcours im Dunkeln" können die Maimarktbesucher in die Welt blinder und sehbehinderter Menschen eintauchen und sich beim Badischen Blinden- und Sehbehindertenverein Tipps holen, was zu tun ist, wenn die Augen schwächer werden. Mit spirituellen Impulsen zu verschiedenen Themen bereitet die Katholische Kirche im "Zelt der Stille" auf den Katholikentag in Mannheim vor. Die Evangelische "Kirche - klingt gut" im Jahr der Kirchenmusik. Konversion und Katholikentag sind auch zwei große Themenschwerpunkte am Stand der Stadt Mannheim, wo sich in täglichem Wechsel Institutionen präsentieren. Wie man seine Wohnung vor Einbrechern schützt und sicher durch den Straßenverkehr kommt, verrät die Polizei. Beim Finanzamt kann man sich in Kurzvorträgen z. B. die elektronische Steuererklärung ELSTER erläutern lassen, bei der Rentenversicherung die persönliche Rente berechnen lassen (bitte Personalausweis vorlegen) und bei Greenpeace den ökologischen Fußabdruck bestimmen.

Chic und cool: Handwerk für die Zukunft, Arbeit und Bildung

Mit Schwerpunktthemen wie Demografie, Handwerksrolle, Meisterprüfung, Energieberatung, Unternehmensberatung, Ausbildung und Matching informiert die Handwerkskammer Mannheim über Aufgabengebiete des Handwerks. 17 Innungen geben an ihren Ständen in den Hallen 27 und 28 und in den Lebenden Werkstätten Beispiele für ihre Arbeit: Bäcker, Bau, Elektro, Dachdecker, Damen- und Herrenschneider, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger; Friseure und Kosmetiker, Kfz-Handwerk, Konditoren, Maler und Lackierer, Metallbauer, Raumausstatter und Sattler, Sanitär-Heizung-Klima, Schreiner, Zimmerer, Stuckateure und Gipser. Zum ersten Mal auf dem Maimarkt ist die Innung der Steinmetze und Steinbildhauer. Die Agentur für Arbeit und das JobCenter Mannheim bieten täglich Bewerbungsworkshops und Bewerbungsmappencheck an.

Baden-Württemberg: Genießerland zum Mitmachen

"Fit in den Frühling, fit für den Sommer": Mit den leichten und einfach nachzukochenden Rezepten von Eberhard Braun wird gesunde Küche zum Vergnügen. In der Kochwerkstatt dürfen die Maimarktbesucher mitkochen: Vormittags Schulklassen, nachmittags und an den Wochenenden Familien, Singles, Paare und alle, die praktisch ausprobieren möchten, was sich aus regionalen und saisonalen Nahrungsmitteln alles zaubern lässt. Wie Agrarerzeugnisse riechen, schmecken und sich anfühlen, erlebt man am Parcours der Sinne. Die Landfrauen kredenzen Erfrischendes an der Milchbar, und die Meisterinnen der Hauswirtschaft zeigen, wie man aus Buttermilch und Früchten mit Hilfe von Gelatine leckere Kaltschalen rührt. Gerührt wird auch bei Südzucker: Dort entstehen mehrmals täglich Konfitüren - zum Beispiel aus Erdbeeren und weißer Schokolade. Erzeuger und Vermarkter aus Baden-Württemberg und aus dem Partnerland Sachsen bitten zu Tisch mit Wildspezialitäten und Bio-Käse, frischen Landeiern, knusprigen Broten und kernigem Müsli, Gewürzen und Backzutaten, frisch geröstetem Kaffee und kaltgepressten Ölen, würzigen Biersorten, Mineralwässern und Destillaten.

Metropolregion: Was ist Ihr Lieblings-Freizeitziel?

Am Stand der Metropolregion geht jeden Tag was ab. Reptilien, Greifvögel und Huftiere, aber auch Museen und Schlösser sind im täglichen Wechsel Botschafter für die schönsten "Naherholungs- und Ausflugsziele". Das Reptilium Landau bringt Schlangen, Echsen und Spinnen zum Anfassen mit. Staatspark Fürstenlager Bensheim und Varieté Pegasus präsentieren Aktionskünstler. Beim Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald kann man Steinfiguren basteln. Die Pfälzer Prädikatswanderwege haben Überraschungen parat. Museen zwischen Kraichgau und kleinem Odenwald kommen mit bäuerlichen und handwerklichen Vorführungen. Das Odenwälder Freilandmuseum zeigt Handarbeitstechniken der 50er Jahre, die Deutsche Greifenwarte Burg Guttenberg einen echten Cordillerenadler. Herxheim präsentiert eine Zigarrenrollerin und den Steinzeitmenschen "Herxi" mit Handwerk seiner Zeit. Das Hambacher Schloss bietet Kostüm- und Spielaktionen. Wildpark Schwarzach und Bergtierpark Fürth-Erlenbach haben Esel, Hasen, Alpakas und Mäuse dabei. Die Reiss-Engelhorn-Museen stellen das Wittelsbacher-Großprojekt vor und locken mit Lebkuchenherzen. Die Kurfürstliche Sommerresidenz Schwetzingen erläutert den Countdown zum UNESCO-Weltkulturerbeantrag.

Bei einem Gewinnspiel "Spurensuche" zu mehr als 550 Freizeiteinrichtungen werden Maimarktbesucher nach ihren Lieblings-Freizeitzielen gefragt. Gewinnen kann man auch beim Wettbewerb "Heimat neu erfahren: Frische Tourismusideen für die Region", der für Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren ausgeschrieben ist. An jedem der 11 Messetage lädt der Verein Sportregion Rhein-Neckar e.V. zu Mitmachaktionen ein. An der Theke präsentieren sich Weinregionen. Die EU informiert zum Projekt "Code 24" - den Korridor entlang der Schienenverbindung zwischen den Seehäfen von Rotterdam und Genua, die mitten durch die Metropolregion führt.

Bei Roche Diagnostics können Besucher kostenlos Blutzucker- und Cholesterinwerte bestimmen lassen. MVV Energie und Großkraftwerk beraten in Energiefragen und Fernwärme. Das Automuseum Dr. Carl Benz präsentiert einen Nachbau des Patentwagens und Fotos von Carl Benz. Bei MVV Energie und GKM stehen Fernwärme und CO2 sparen im Mittelpunkt. Am Stand der SAP-Arena werden Eishockey-Cracks der Adler Mannheim zur Autogrammstunde erwartet. Die Abfallberatung hilft Müll vermeiden - auch in Form einer Tauschbörse. Der Verkehrsverbund (VRN) informiert zu Bus und Bahn. Die GAG berät zu Immobilien. Freilichtbühne und Schatzkistl stellen ihr Programm vor, das Herschelbad den Stand der Renovierungsarbeiten.

Buongiorno, Italia!

Mode und Motoren, Stil und Design, Genuss und Lebensfreude: Italien macht Laune in Halle 21 mit Kultmotorrädern und Rollern, Damenmode, Schmuck und handgefertigten Schuhen. Das Wohnambiente verschönern Objekte aus Muranoglas und Keramik sowie venezianische Masken, und für "buon apetito" sorgen Feinkost, Trüffel, Pilzsaucen, Mandelgebäck und Kaffee. Also nichts wie weg an die Adria, wo der Urlaubs-Klassiker Bibione mit Sandstränden lockt.

Krokodil im Afrikanischen Dorf?

Trommeln, lesen, tanzen, Zöpfchen flechten lassen - das alles kann man im Afrikanischen Dorf im Deutschen Fertighaus Center tun. An den Ständen kann man mit Händlern und Kunsthandwerkern aus Marokko, Ägypten, Senegal, Togo, Kenia, Uganda und Südafrika ins Gespräch kommen, Krokodil- und Straußenfleisch probieren, fair gehandelte Baumwollschals erwerben und sich am Infostand über Hilfsprojekte in Afrika informieren.

Maimarkt mit Kindern

In der Bewegungsarena trainieren Familien spielerisch Balance, Geschicklichkeit und Reaktion, in der Kreativwerkstatt basteln sie gemeinsam, und bei "Spielen macht Schule" testen sie Lernspiele: Der Verein "Mehr Zeit für Kinder" bringt in Halle 36 Familien in Aktion. Zu kaufen gibt es Baby- und Kinderkleidung, All-inclusive-Kinderwagen, Kuscheltiere, bewegliche Ballons, Flugspiele, Malstifte und vieles mehr. Auf dem Aktionsfeld im Freigelände düsen die Kleinen auf maßstabgetreuen Traktoren und Baggern über den Parcours. Kicken können die Kids auf dem Soccer-Court, können in der Fußballschule an Workshops teilnehmen und Fußballtennis ausprobieren. Darüber hinaus locken Rasenhockey, Boccia und das Wurfschläger-Spiel Lacrosse.

Ausbildung und Studium: Berufe live

Infos, Beratung und Adressen zu Ausbildung und Studium bekommt man bei der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer, 17 Innungen und zahlreichen Unternehmen und Institutionen, zum Beispiel Forum Zahngesundheit, Zahntechnikerhandwerk, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste, Zoll, Bundeswehr, Roche Diagnostics, MVV Energie, Großkraftwerk Mannheim, GAG Ludwigshafen, Modeschule Kehrer, Friedhofsgärtnerei, DHB Netzwerk Haushalt, Stadt Mannheim, SWR, Rhein-Neckar-Fernsehen und Mercedes-Benz.

Moderner Haushalt macht Spaß

Gepflegt, lecker, sauber - das sind die Ziele hauswirtschaftlicher Arbeiten. In den Hallen 17 bis 20, 42 und 43 findet man, was man dazu braucht: vom Gemüsehobel bis zum Profi-Backofen, vom 32-fach geschmiedeten Profi-Messer bis zur modernen Küche mit gedämpften selbstschließenden Backofentüren, vom biologisch abbaubaren Reinigungsmittel bis zur High-Tech-Näh- und Stickmaschine mit Touchscreen-Display. Darunter sind so raffinierte Helfer wie die Kochblume, ein variabler Silikondeckel für Kochtöpfe, der Dampf entweichen, aber nichts überkochen lässt, und ein akkubetriebener Mini-Wisch-Roboter, der in einer Stunde 60 Quadratmeter von Staub und Schmutz befreit. Wer weiß, was drin ist, ist klar im Vorteil - das gilt für Nahrung ebenso wie für Kosmetik und Reinigungsmittel. In Halle 41 erklären die Meisterinnen der Hauswirtschaft, was uns die Verpackung verrät und geben Tipps zu Inhaltsstoffen.

Effizient bauen und renovieren

Wenn, dann richtig: Schöne Böden, Wände, Decken, Fenster und Türen machen jeden Tag Freude und das viele Jahre lang, wenn man sich Zeit zum Aussuchen genommen hat. Und der Maimarkt ist der ideale Ort dafür: Mit den Hallen 29 bis 34, 39 und 40 und dem großen Freigelände ist er selbst schon eine eigene Baumesse - mit zahlreichen Varianten an Baustoffen, Materialien und Modellen und vielen Beratern an den Ständen, die auch Energieeffizienz und Barrierefreiheit im Blick haben. Zu haben sind neben vielem anderen Fliesen in Holzoptik oder Korkböden in Steinoptik - und Teakparkett fürs Bad. Bequem ohne zu "turnen" tritt man in die kombinierte Bade-/Duschwanne durch die nach innen öffnende Tür. Von der elektronischen Treppensteighilfe lässt man sich sanft nach oben und unten führen. Es gibt Sicherheitstüren, bei denen jeder Einbrecher das Handtuch wirft, Glastüren, in die man sein Lieblingsfoto einarbeiten lassen kann, und Kachelöfen im Hundertwasser-Stil. Und wer ein ganzes Haus haben will, kann Baufirmen beauftragen, ein Bausatzhaus unter fachkundiger Betreuung bauen oder im Deutschen Fertighaus Center Mannheim, das in den Maimarkt integriert ist, ein individuelles Wunschhaus in Auftrag geben.

Es gibt viele Möglichkeiten, Energie und Rohstoffe zu sparen und effizient einzusetzen: Ein Hauswasserwerk pumpt kostenloses Brauchwasser, ein schlauer Heizkessel schaltet auf Pellets um, sobald die Sonne nicht mehr intensiv genug scheint, und bei der Infrarotheizung strahlt die Wärme aus einem dekorativen Wandbild. Wer sein Haus auf Energie-Einsparpotenziale untersuchen lassen will, bekommt beim Maimarkt einen kostenlosen Gebäudecheck.

"Doktor Fisch" und Biofilm: Gesundheit und Wellness

Gesund, fit und entspannt von Kopf bis Fuß - in den Hallen 03 bis 05 und auf dem Freigelände findet man, was dazu gehört. Die Haare beginnen auszufallen? Dagegen kann man Niedrigfrequenz-Laser einsetzen. Biofilm auf den Zähnen? Mit der richtigen Putztechnik haben Bakterien keine Chance. Allergiefrei in vier Wochen? Ein neues Konzept hilft beim Alkalisieren des Körpers. Richtig zum Wohlfühlen sind Saunen, Whirlpools und Infrarot-Wärmekabinen, Massagesessel und -liegen, Schlafsysteme aus allen erdenklichen Lattenrost- und Matratzenmaterialien und -kombinationen. Die Füße verwöhnt man mit Massage, Badezusätzen und Bequemschuhen - und lebender Hautpflege: Rote Saugbarben, genannt "Doktorfische", knabbern Hornhaut von Zehen und Fersen.

Radeln, Schippern, Relaxen: Urlaub und Reisen

Urlaubsreif? Der Maimarkt lädt ein zum Suchen und Buchen. Wie wär's damit: Auf Gletschersafaris durch die Hohen Tauern wandern, mit dem Motorrad Alpenpässe fahren, mit dem Floß auf dem Main oder im "schwimmenden Hotel" auf Donau, Rhein und Rhône die Landschaft an sich vorbeiziehen lassen, Bequemradeln mit dem Leih-Pedelec, Cross-Skaten lernen und auf markierten Routen trainieren? Auch für kurze Auszeiten gibt es die passenden Angebote: Im Wellnessbad entspannen, ein Familienwochenende im Freizeitpark verbringen und an ungewöhnlichen Locations wie Baumhaus oder im Leuchtturm nächtigen oder zum Rundflug mit dem Hubschrauber abheben. Gute Erholung!

Sommerglück: Garten und Pflanzen

Auf nach draußen - bei jedem Wetter: Bei Sonne spenden (Falt-) Markise und Pergola Schatten, bei Regen melden Sensoren "Schließalarm" an die Glaslamellen des Terrassendachs. Und auch den privaten "Biergarten" schützt die mobile Bierbanküberdachung vor Witterungseinflüssen. Haben die Kübelpflanzen im Foliengewächshaus überwintert, fällt der Übergang in die Frühlingssonne nicht so krass aus. Dann wird es Zeit für Taglilien und Pfingstrosen direkt vom Züchter, für Bonsai-Landschaften mit Sakai-Miniaturen, für Blumentreppen und Minigärten auch auf dem kleinsten Balkon. Zäune schützen vor allzu neugierigen Blicken, und auf neuen Gartenmöbeln relaxt es sich gleich nochmal so schön. Jetzt noch ein paar Freunde einladen zur Grillparty, dann ist das Sommerglück perfekt.

Glückliche Hände im Umgang mit Pflanzen, Wasserläufen und Steinen haben die Friedhofsgärtner, die in Halle 38 kunstvolle "Gärten der Erinnerung" schaffen, für die die Maimarktbesucher bei einem Gewinnspiel voten dürfen. Daneben kann man sich über Bestattungsvorsorge und Grabpflege informieren, Steinmetzen bei der Arbeit zusehen und eine historische Friedhofskutsche sowie ein Bestattungs-Motorradgespann - das gibt es wirklich! - bestaunen.

Alles, was Spaß macht

Die Lieblingsmusik im Home-Cinema-Sound genießen oder vom guten alten Vinyl-Plattenspieler, seine kreative Seite mit Pinsel und Aquarellfarben ausleben oder beim Gestalten von Fotobüchern, in Barfußschuhen durch die Stadt laufen und im Esszimmer Billardturniere veranstalten: Es gibt viele Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten, und der Maimarkt liefert dazu Ideen und Material. Halle 10 hat Zubehör und Kleidung für Reiselustige und Outdoorfreaks, für Verspielte und für Künstler, für Musiker und Bücherfreunde.

Für den Betrieb: Leichter arbeiten

Nie mehr schleppen: Die Ladehilfe lässt sich leicht am Transporter nachrüsten. Mit dem Mulchmäher brauchen die Gärtner weniger Arbeitszeit, denn die Nacharbeiten entfallen. Und für alle, die mit Geschäftsfahrzeugen unterwegs sind, ist mal wieder ein Fahrsicherheitstraining fällig. Viele Angebote auf dem Maimarkt sind auch für Betriebe interessant. Hier gibt es nicht nur Kaffeemaschinen für wohlverdiente Pausen, sondern auch Kaffeelieferungen frisch aus der Rösterei. Und für die Fortbildung das passende Tagungshotel mit Blick über den Schwarzwald.

Tiere: Lebendige Maimarkt-Tradition - Hufschmied und Kleine Schweineschule

Tierschauen sind Tradition und Attraktion des Maimarktes und seit 399 Jahren sein Markenzeichen. In den Hallen 44 bis 47 wird gemeckert, gemuht, gewiehert, gehüpft, gemümmelt, gegackert, geflattert, gequiekt und gesummt. Zwischen Streichelzoo, Stall, Voliere, Schrebergarten und Teich fühlt man sich wie in Ferien auf dem Bauernhof. Ein Ort, an dem man wieder auf Tuchfühlung mit der Natur gehen kann.

Hier dürfen Maimarktbesucher einem fleißigen Bienenvolk direkt ins Wohnzimmer schauen, kuscheligen Kaninchen das Fell kraulen und rassige Rinder - darunter eine rote Angus-Kuh mit schwarzem Kalb bei Fuß - aus der Nähe betrachten. Familie Schwein und ihr quietschfideler Nachwuchs fühlen sich im Stroh sauwohl. Farbenfrohe Hühner - darunter viele neue Rassen - stolzieren in der Voliere. Indische Teichenten und Zwergenten waten in der Teichlandschaft am Schrebergarten. Dicht umlagert sind die Eintagesküken, die unter dem wärmenden Rotlicht piepsend im Streu scharren. Ziegen zeigen sich mit ihren Zicklein als Kletterkünstler.

An fünf Tagen - von 28. April bis 3. Mai - stellen die Züchter auf dem Maimarkt wahre Prachtexemplare von Rindern, Pferden und Ziegen dem Urteil der Preisrichter und dem interessierten Publikum vor. Vom 28. bis 30. April ist die Kuh das "Zugpferd": Zwei Fleckviehkühe mit Leiterwagen treten an. Am 29. April präsentieren Kinder aus landwirtschaftlichen Betrieben ihre Kälber und berichten aus dem Leben der Vierbeiner. Die Kleine Schweineschule ist vom 1. bis 3. Mai, jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr, zu Gast auf dem Maimarkt. Anmeldungen bitte unter Telefon/Fax 07952 5689 oder per E-Mail unter schweineschule@t-online.de

Frag die Pferdezüchter!

Die Pferdezuchtverbände aus Rheinland-Pfalz-Saar und Baden-Württemberg sind vom 28. April bis 3. Mai mit ca. 50 Pferden und Ponys unterschiedlicher Rassen vertreten. Erstmals werden auch Poitou-Großesel gezeigt, eine mittlerweile selten gewordene Rasse. Pferdefreunde können einen Boxenstopp einlegen und sich Rat von den Züchtern holen. Herrlich anzuschauen sind Mini-Shettys, Dartmoorponys, Haflinger, Islandpferde, Welsh Ponys, Deutsches Reitpony, Norweger, Pfalz-Ardenner Kaltblut und Zweibrücker Warmblut. Pferde brauchen öfter neue "Sohlen". Vom 28. April bis 3. Mai kann man dem Hufschmied über die Schulter schauen.

Pferd, Hund, Katze, Maus, Kuh & Co. - Der Tierarzt hilft weiter

Wie oft muss eine Schildkröte gefüttert werden? Wieviel Auslauf braucht ein Hund? Wie sehen Plagegeister wie Zecken, Würmer und Mücken unter dem Mikroskop aus? Die Tierärzte haben vom 28. bis 30. April "Sprechstunde". Die Veterinäre des Pferdegesundheitsdienstes beraten vom 4. bis 8. Mai über infektiöse Pferdekrankheiten, Registrierung von Equiden, tierschutzgerechte Pferdehaltung, Pferdezucht und Fohlengeburt.

Olympia ruft Reiter: Internationale Prüfungen im Springen, in der Dressur und bei den Para-Equestrians - Erneut dabei: Rasantes Arena-Polo

Seit 1964 ist das Maimarkt-Turnier fester Bestandteil im internationalen Reitsport-Kalender, organisiert vom Reiter-Verein Mannheim. Aber zum ersten Mal in seiner Geschichte ist das Turnier Schauplatz von drei Olympia-Qualifikationen für London. Die Wettbewerbe auf den Turnierplätzen vom 4. bis 8. Mai versprechen also Spannung pur. Während dieser fünf Tage sind Internationale Springprüfungen angesetzt. Am 5. und 6. Mai finden die Internationalen Dressurprüfungen statt, vom 5. bis 8. Mai die Internationalen Dressurprüfungen für behinderte Sportreiter. Zu den Highlights zählen Punktespringen und Springprüfungen am 4. und 5. Mai, natürlich am 6. Mai der Große Preis von Mannheim, am gleichen Tag auf dem Dressurplatz das Dressurprogramm mit Prix St. Georg und Grand Prix Special und am 7. Mai das Springen um den Preis der Stadt Mannheim. Am 8. Mai folgt der krönende Abschluss des Maimarkt-Turniers: Die Badenia-Springprüfung um den Großen Preis von MVV Energie. Karten für überdachte Tribünenplätze: Info-Telefon 0621 42509-22. Die Tickets für 5. und 7. Mai kosten jeweils 10,00 Euro, für 6. und 8. Mai je 15,00 Euro - jeweils inklusive Maimarkt-Eintritt.

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr können sich Besucher erneut auf ein spannendes Turnier freuen: Arena-Polo mit insgesamt sechs Teams. Damit Reiter und Publikum den Ball besser erkennen, ist er nicht wie beim klassischen Polo klein und weiß, sondern etwa handball-groß und farbig. Die Termine: Sonntag, Montag und Dienstag (29. April bis 1. Mai) im MVV-Reitstadion. Infos zum Regelwerk unter www.reiter-verein-mannheim.de/html/polo.html

Tierisch gute Kommissare

Vierbeinige Kommissare brauchen eine lange Ausbildung: Pferde sind von Natur aus scheue Tiere und ergreifen die Flucht, wenn sie Gefahr wittern. Im Polizeieinsatz müssen die Tiere aber auch bei Bränden oder Explosionslärm Nervenstärke bewahren. Hunde sind von Natur aus Jäger. Die Harmonie im gemeinsamen Einsatz mit dem Fluchttier Pferd verlangt intensives Training. Der Hund steht im Gehorsam zum Hundeführer und darf sich vom Pferd nicht beeindrucken oder ablenken lassen. Das Gleiche gilt für das Pferd, wenn es beim Einsatz vom Hund überholt oder sein Weg gekreuzt wird. Auf dem Maimarkt zeigt die Polizeireiter- und Polizeihundestaffel Höhepunkte aus ihrem anspruchsvollen Ausbildungsprogramm. Die Termine: am 29. April von 11.00 bis 11.45 Uhr; am 30. April von 13.00 bis 14.00 Uhr; am 1. Mai von 11.30 bis 12.15 Uhr und am 2. Mai von 12.30 bis 13.30 Uhr auf dem Turnierplatz I.

Volles Programm auf dem Maimarkt!

Erfahren, erleben, manchmal staunen und mitmachen: Der Maimarkt bietet elf Tage Programm für alle, zum Beispiel Kulturelles mit Africa Culture und André Ekama (Sa 28.04., 9.00-18.00, Afrikanisches Dorf/DFC), Italo-Rap mit P!e (So 29.04., 12.30, Halle 21), eine Eucharistiefeier mit Liedern aus Taizé (So 29.04., 16.00, Freigelände 11), Ökologisches zum Thema Papierverbrauch (Mo 30.04., 9.00-18.00, Halle 26), Kulinarisches bei "Branik kocht" mit Joy Fleming und König Bansah (Do 03.05., 14.00-17.00, Gläsernes Studio) und mit Otto Vogelmann, Chefkoch der Löwenstein-Klinik, und Eberhard Braun in der Kochwerkstatt (So 06.05., 10.00, 12.00, 14.00 und 16.00, Halle 41), Prähistorisches mit Steinzeitmensch Herxi (Fr 04.05., 9.00-18.00, Halle 35) und Praktisches: "Sprechende Treppengeländer, singende Fußböden" - Hilfen für Menschen mit Sehbehinderungen (So 06.05., 13.00, Halle 26).

(Ausführliches Programm in der Pressemappe (Stand 18.4.2012), auf www.maimarkt.de, tagesaktuell in der Pressestelle und auf der Programmtafel am Haupteingang.)

Service? Gerne!

Zu den Service-Angeboten auf dem Maimarkt gehören ein kostenloser betreuter Kindergarten (neben dem Haupteingang), der Mama und Papa eine Shopping-Runde allein ermöglicht, drei Wickelräume (im Kindergarten, in Halle 34 und in WC 1), Garderobe und Gepäckaufbewahrung (in der Information am Haupteingang) sowie Geldautomaten - Sparkasse Rhein Neckar Nord (rechts nach dem Haupteingang) und Postbank (Halle 26). Die Sparkassen-Filiale während des Maimarktes ist links nach dem Haupteingang. Auskünfte für Besucher erteilen die Info-Points am Haupteingang und im Freigelände F 06 und F 07. Kostenlos surfen kann man im Internet-Café der Stadt Mannheim (F 01).

Stand: 19.04.2012 - Änderungen vorbehalten

Der Maimarkt Mannheim ist vom 28. April bis 8. Mai täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

808.172 Unterschriften zum Schutz von Christen in Syrien und im Irak

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Delegation des christlichen Hilfswerks Open Doors hat die Petition „Hoffnung für den Nahen Osten“ am 12. Dezember an UNO-Vertreter im Büro...

Standhaftes Leningrad, der letzte König der Obotriten und ein Künstlerleben in fünf Bildern - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

„Das Wunder von Leningrad“ - ein besonderes Buch ist der erste der fünf Deals der Woche, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche...

Jens Weidmann erhält "Freiheitspreis der Medien 2018"

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann wird mit dem „Freiheitspreis der Medien 2018“ ausgezeichnet. Der oberste deutsche Notenbanker erhält den Preis...

Disclaimer