Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545665

MA HSH weist UKW-Übertragungskapazitäten für lokalen kommerziellen Hörfunk auf Sylt zu

(lifePR) (Norderstedt, ) Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) hat auf seiner heutigen Sitzung der Sylt Funk-Mediengesellschaft mbH UKW-Übertragungskapazitäten für die terrestrische Verbreitung eines lokalen kommerziellen Hörfunkprogramms in der Region Sylt, Niebüll, Leck, Bredstedt zugewiesen. Die Zuweisung gilt für die Dauer von zehn Jahren und erfolgt vorbehaltlich der telekommunikationsrechtlichen Zuteilung durch die Bundesnetzagentur. Der Antrag der Antenne Sylt GmbH wurde abgelehnt.

Die Entscheidung fiel für Sylt Funk, da das Programm nach der vom Medienrat zu treffenden Prognoseentscheidung den gesetzlichen Anforderungen besser entsprechen wird als der nicht berücksichtigte Bewerber. Das Programm ist eine journalistisch geprägte Mischung aus Information, Bildung, Beratung, Unterhaltung und Musik für die Kernzielgruppe 35+. Im Mittelpunkt stehen neben lokalen Nachrichten auch Beiträge in den Minderheitensprachen der Region.

Thomas Fuchs, Direktor der MA HSH, betonte in Bezug auf das Verfahren: "Nachdem der Staatsvertrag seit Januar 2015 lokalen Hörfunk in Schleswig-Holstein ermöglicht, haben wir das Verfahren zügig durchgeführt, um erstmals lokalen Hörfunk in Schleswig-Holstein auf den Weg zu bringen." Der Vorsitzende des Medienrats, Lothar Hay, ergänzte: "Jetzt muss sich zeigen, ob die in dieser Region gesehenen Potenziale tatsächlich genutzt werden können."

Die berücksichtigungsfähigen Bewerber für lokalen Hörfunk im Versorgungsgebiet Lübeck, Bad Schwartau, Krummesse, Ratzeburg werden auf der heutigen Sitzung des Medienrats angehört. Eine Auswahlentscheidung ist für die Medienratssitzung am 2. September 2015 vorgesehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sicherheitsrisiko mobile Apps

, Medien & Kommunikation, mso - medienservice online

Smartphones und Tablets sind für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch die Apps darauf, die das Leben so manches Mal leichter machen,...

Nur noch bis 31. März: Freiwillige Beiträge für 2016

, Medien & Kommunikation, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Freiwillige Beiträge für das Jahr 2016 müssen spätestens bis zum 31. März 2017 eingezahlt sein. Darauf weisen die Regionalträger der Deutschen...

Significant price reductions for large format advertising prints

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Just in time for the start of the exhibition season, Onlineprinters has reduced the prices for various large format print products. Customers...

Disclaimer