Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548520

Maik Wiesweg erstmals offiziell LRP-Teamfahrer!

Schorndorf, (lifePR) - In der Vergangenheit war Maik bereits oft mit Blue is Better auf der Rennstrecke unterwegs. Jetzt gehört er offiziell zum LRP Racing Team. Sein Schwerpunkt wird die 1/8 Elektro Offroad Klasse sein.

Nun ist es endlich offiziell. Die Zusammenarbeit zwischen Maik und LRP verlief bisher ohne feste Vereinbarungen. Doch beide Seiten sind sich nun einig, dass es sinnvoll ist, gemeinsam neue Wege zu gehen. Der erste Schritt ist die Aufnahme von Maik ins LRP Racing Team.

Maik ist seit 2008 im RC Modellsport aktiv. Landesmeister NRW 2008, Deutscher Meister Junior 2011 und diverse Cup Rennsiege haben sich dabei angesammelt. Jetzt mit 22 Jahren erfolgt eine engere Zusammenarbeit mit LRP bei allen Rennen in der 1/8 Elektro Offroad Klasse.

Bereits in der Vergangenheit standen die blauen Produkte ziemlich hoch im Kurs bei Maik: "Eigentlich kann ich es gar nicht richtig erklären warum. Ich war halt bislang damit am Besten zufrieden." Zum Einsatz kommt deshalb die LRP 1/8 BL Antriebs-Combo, bestehend aus iX8 V2 Regler und Dynamic8 2200kV Motor, und die VTEC LiPo CCL Akkus. Dieses Paket hat sich nicht nur bei ihm bewährt, sondern auch bei einer Reihe anderer Fahrer in OR8E Rennen. Genauso wie der "super Support an der Strecke".

Ergänzt wird das Rennpaket mit Equipment aus dem "Blue is better"-Regal, wie Pulsar Touch Competition und Power Supply Competition. Damit haben die VTEC LiPo CCL Akkus jederzeit die richtige Power.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Michael Schrey gewinnt BMW M235i Racing Cup und VLN-Titel 2017

, Sport, BMW AG

. VLN: Schrey gelingt Titelverteidigung in der „Grünen Hölle“. FIA GT World Cup: DTM-Trio startet in Macau. Young Driver Test: Eriksson und...

Knipst Pizza gegen Bremen?

, Sport, BET90

Claudio Pizarro sagt, Werder sei in seinem Herzen, aber mit dem Kopf sei er in Köln. Dem 1. FC Köln, seinem aktuellen Club, wird es egal sein,...

Mikkel Jensen im Interview: "Ich war sehr glücklich, als sich BMW Motorsport bei mir gemeldet hat."

, Sport, BMW AG

Teil 3 der Interviewserie mit den BMW Motorsport Junioren. Mikkel Jensen fuhr die komplette Saison im BMW M6 GT3. Jensen: „Im BMW M8 GTE in...

Disclaimer