Samstag, 24. Juni 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68148

Neueröffnung des Jadranka Hotels „Vespera”

Umfangreiche Modernisierung des beliebten Familienhotels im Frühjahr 2009 abgeschlossen

(lifePR) (Mali Lošinj, ) Im Frühling 2009 wird die kroatische Jadranka Gruppe ihr Hotel "Vespera" auf der Insel Lošinj nach umfassenden Modernisierungsmaßnahmen wiedereröffnen.Das "Vespera" bietet dann im Qualitätsstandard eines 4-Sterne- Hauses 400 geräumige Einzel-, Doppel- und Familienzimmer.

Die modern eingerichteten Zimmer sind klimatisiert und verfügen über einen zur Meer- oder Parkseite gelegenen Balkon sowie über Telefon, Sat-TV, Internetzugang, Safe, Mini-Bar und Föhn.Buchbar sind die Verpflegungsvarianten Übernachtung mit Frühstück oder Halbpension mit Show Cooking und Themenabenden.

Reiche Animationsprogramme für Kinder und die Lage des Hotels verschaffen den Gästen alle Annehmlichkeiten für einen familiengerechten Badeurlaub. Ein Highlight ist der kaskadenförmig zum Meer hin gelegene Schwimmbäderkomplex auf drei Etagen mit Gegenstromanlage, Wasserfällen, Jacuzzi und Sonnenplatz - beide jeweils mit Meerblick. Daneben finden sich auch zwei Schwimmbäder für Kinder. Zwei Kieselstrände, ausgestattet nach dem Qualitätsstandard "Blaue Flagge", sind besonders für Kleinkinder geeignet. Auch das Sportangebot kann sich sehen lassen: zehn Tennisplätze, Fahrradverleih, Wassersportmöglichkeiten in der Hauptsaison u.v.m. runden das Angebot ab.

Weitere Informationen zum Hotel, zu aktuellen Angeboten und zur Buchung unter www.losinj-hotels.com.

Anreisemöglichkeiten bestehen über die Flughäfen Pula (mit Germanwings) oder Rijeka (mit TUIfly). Das "Vespera" bietet auf Vorbestellung und gegen geringe Gebühr einen Transfer vom Flughafen zum Hotel.

Die Insel Lošinj liegt in der Kvarner Bucht ca. 30 km vor dem kroatischen Festland und ist wegen seines angenehmen mediterranen Klimas bei vielen Urlaubern sehr beliebt. Auf insgesamt 220 Kilometer Fuß- und Wanderwegen der Insel bieten sich vielfältige Möglichkeiten für die Erkundung Lošinjs.

Besonders spektakulär lassen sich die Schönheiten der Insel von der Wasserseite aus entdecken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Start des neuen Bundesprogramms "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Beim Besuch der Kita „Mosaik“ im Berliner Stadtteil Neukölln hat Bundesministerin Dr. Katarina Barleyauf die Bedeutung des Besuchs einer Kita...

"Jugend ermöglichen!"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Jugendalter ist eine eigenständige Lebensphase mit besonderen Herausforderungen. Darum ist eine eigenständige Jugendpolitik notwendig, die...

Pflegekindern ein Zuhause geben

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Kinder brauchen Liebe, Schutz und eine vertrauensvolle wohlwollende Erziehung. Es gibt Zeiten und Gründe, wo dies nicht für jedes Kind in seiner...

Disclaimer