Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548160

Niedrigzinsphase: Schlanke Förderprogramme stark gefragt

LfA Förderbank Bayern vergibt im ersten Halbjahr 2015 erneut über 800 Mio. Euro

München, (lifePR) - Halbjahresbilanz der LfA Förderbank Bayern: 2.100 mittelständische Unternehmen und 64 Kommunen in Bayern haben in diesem Jahr bislang 805 Millionen Euro an Förderkrediten beantragt (Vorjahr 810 Mio. Euro). Die anhaltende Niedrigzinsphase an den Finanzmärkten hat zur Folge, dass Firmen und Gemeinden weniger auf den Zinsvorteil abzielen und mehr auf die breiten Einsatzmöglichkeiten der Fördermittel setzen, um ihre Vorhaben schnell zu verwirklichen.

"Über die LfA stärkt die bayerische Staatsregierung den Mittelstand und das Gründerland Bayern. Unabhängig von Zinsumfeld und Konjunktur leistet die LfA eine wertvolle Hilfe, um die Finanzierungsnachteile des Mittelstands auszugleichen. In der ersten Jahreshälfte sind 115 Mio. Euro an Gründer geflossen und voraussichtlich wird die LfA auch in diesem Jahr wieder rund 1.000 Gründungen finanzieren", sagt Ilse Aigner, Bayerns Wirtschaftsministerin und LfA-Verwaltungsratsvorsitzende.

"Unsere breit einsetzbaren Universalkredite wurden mit rund 300 Mio. Euro mehr als doppelt so stark nachgefragt wie im Vorjahr. Sie können sowohl für Investitionen wie für Betriebsmittel eingesetzt werden. Die damit verbundenen schlanken Förderprozesse beschleunigen die Kreditvergabe an die Unternehmen", erklärt LfA-Vorstandschef Dr. Otto Beierl.

Die Halbjahresbilanz zeigt außerdem, dass die bayerischen Kommunen ihre gute Finanzlage nutzen, um ihre Infrastruktur deutlich zu modernisieren. Städte und Gemeinden investieren vor allem in Straßen, Kanäle, Gewerbegebiete und Breitbandnetze und haben dafür rund 70 Mio. Euro an Förderkrediten erhalten - dreimal so viel wie im Vorjahreszeitraum.

Die 1951 gegründete LfA ist die staatliche Spezialbank zur Förderung des Mittelstands in Bayern. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht. Um den Wirtschaftsstandort Bayern zu stärken, unterstützt die LfA auch kommunale Infrastrukturvorhaben. Informationen bietet die LfA-Förderberatung: Telefon 0800 / 21 24 24 0

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ammerländer Versicherung unterstützt Basketballsport

, Finanzen & Versicherungen, Ammerländer Versicherung VVaG

Die TSG Eagles Westerstede und die Ammerländer Versicherung verlängern ihre Kooperation. Damit unterstützt der Versicherer mit Sitz in Westerstede...

Reiner Schrot neuer Eigentümer der finmap AG

, Finanzen & Versicherungen, finmap AG

Reiner Schrot, ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter der Conzepta GmbH und Geschäftsführer des Maklerpools pma, erwirbt die vollständigen...

Neue Azubis starten bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September starteten vier junge Frauen ihre Ausbildung zu Sozialversicherungsf­achangestellten. Eugen Winkelmair, der Leiter der Personalabteilung,...

Disclaimer