Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67937

denkmal 2008 / Europäische Messe für Restaurierung, Denkmalpflege und Altbausanierung (20. bis 22. November 2008)

Bundespräsident zeichnet beste Denkmalschützer aus

(lifePR) (Leipzig, ) Bundespräsident Horst Köhler, Schirmherr des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK), verleiht am 19. November 2008, Vortag der denkmal-Messe (20. bis 22. November), den Deutschen Preis für Denkmalschutz in Leipzig. Insgesamt zehn Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße um den Erhalt des baulichen und archäologischen Erbes verdient gemacht haben, bekommen den Preis. Er gilt als höchste Auszeichnung auf diesem Gebiet in der Bundesrepublik Deutschland.

"Mit dem Preis zeichnet das Komitee engagierte Personen aus, die sich in beispielhafter Weise der Rettung von Gebäuden, Ensembles, Altstadtkernen, Dörfern und archäologischen Denkmälern verschrieben haben", informiert DNK-Präsidentin Dr. Eva-Maria Stange. Zudem gilt er Vertretern von Presse, Hörfunk und Fernsehen, die beispielhaft auf die Probleme des Denkmalschutzes aufmerksam gemacht haben.

Der Deutsche Preis für Denkmalschutz wird in der Regel jährlich verliehen.

Er teilt sich in die Preisgruppen auf:den Karl-Friedrich-Schinkel-Ring, die Silberne Halbkugel, den Journalistenpreis.Die Leistungen der Preisträger werden in Urkunden gewürdigt. Der Karl-Friedrich-Schinkel-Ring und die Silberne Halbkugel sind für Persönlichkeiten bestimmt, die sich in besonderem Maße für die Erhaltung des baulichen Erbes eingesetzt haben. Der Journalistenpreis ehrt die vorbildliche Berichterstattung über Schutz und Pflege von Kulturdenkmalen Zudem soll er die Berichterstatter ermutigen, sich weiterhin für die Verbreitung des Denkmalschutzgedankens zu engagieren.

Die Silberne Halbkugel erhalten in diesem Jahr:Wilderich Graf von und zu Bodman, baudenkmal bundesschule bernau e.V., Bauverein Historische Stadt Oberwesel e.V., Harry Träger, Landesverband für Unterwasser-Archäologie Mecklenburg-Vorpommern e.V., Förderkreis zur Erhaltung Eisenachs e.V.

Den Journalistenpreis 2008 erhalten:Carola Grau, Südwestdeutscher Rundfunk, Dr. Meinhard Prill, Bayerischer Rundfunk, Angela Bachmair, Redakteurin Augsburger Allgemeine, Frauke Thiele, Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Der Karl-Friedrich-Schinkel-Ring wird in diesem Jahr nicht vergeben.

Hinweis an die Redaktionen:Zur Preisverleihung am 19. November 2008, 14.30 Uhr, im Festsaal des Alten Rathauses ist die Presse herzlich eingeladen. Die Geschäftsstelle des DNK bittet um vorherige Anmeldung an:Geschäftsstelle des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Graurheindorfer Str. 198 53117 Bonn Verantwortlich:Dr. Andrea Pufke

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

14. Afrika-Festival in Birkenried vom 2. bis 5. Juni 2017

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Fantastisch, faszinierend und farbenfroh – all das ist Afrika beim 13. Afrika-Festival vom Freitag 2. bis Montag 5. juni 2017 in Birkenried. Freitag­abend...

Römer- und Germanentage am Schauplatz der Varusschlacht

, Kunst & Kultur, VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land GmbH - Museum und Park Kalkriese

Die größten Römer- und Germanentage Deutschlands locken zu Pfingsten, 4. und 5. Juni 2017, mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze...

Zum letzten Mal: Ein seltsames Paar

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 27. Mai bilden Oscar und Felix in der Inszenierung von Iris Stromberger zum letzten Mal EIN SELTSAMES PAAR. Felix wird nach zwölfjähriger...

Disclaimer