Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156676

Erfolgreicher Abschluss des DRM+-Feldversuchs im VHF-Band III - Erste Bewertungen zum raschen digitalen Umstieg lokaler/regionaler Hörfunkveranstalter über DRM+ im DAB-Frequenzbereich

LMK und FH Kaiserslautern präsentieren Ergebnisse auf einem Symposium am 27. Mai 2010 in Kaiserslautern

Ludwigshafen, (lifePR) - Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) Rheinland-Pfalz und die Fachhochschule Kaiserslautern haben den seit Anfang 2010 laufenden DRM+-Feldversuchs im digitalen VHF-Hörfunkband III (174-230 MHz) in Kaiserslautern erfolgreich abgeschlossen.

Kern der technischen Untersuchungen war es, herauszufinden, ob das DRM+-System nicht nur im UKW-Bereich, sondern auch auf Frequenzen bis 230 MHz gemeinsam mit DAB/DAB+ einsetzbar ist: Dies konnte prinzipiell nachgewiesen werden. Damit könnte der digitale Umstieg des Hörfunks im Band III durch die Einplanung von DRM+-Sendern für lokale/regionale Veranstalter zusätzlich zu den großflächig versorgenden DAB+-Sendern unterstützt werden.

Das Konzept und die Ergebnisse des Versuchs werden auf dem Symposium "DRM+ im VHF-Band III - gemeinsam mit DAB+: Das "Plus" für den digitalen Hörfunk -" am Donnerstag, 27. Mai 2010, im Novotel Kaiserslautern vorgestellt und mit einer DRM+-Live-Übertragung ergänzt.

Experten aus dem In- und Ausland diskutieren aus Sicht der Frequenzplaner, der Regulierer, der Senderbetreiber, der Empfängerhersteller und der Programmveranstalter die regulatorischen und marktrelevanten Themen. Darüber hinaus wird thematisiert, unter welchen Rahmenbedingungen eine digitale Verbreitung mit DRM+ im VHF-Band III realisierbar ist. In einem Ausstellungsbereich präsentieren sich beteiligte Firmen und Institutionen.

Die Online-Anmeldung ist ab sofort möglich auf der Projekt-Homepage http://www.drm-radio-kl.eu. Dort kann auch das ausführliche Veranstaltungsprogramm abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gute Arbeit - Gute Pflege: Zweiter Kinospot räumt mit Klischees auf

, Medien & Kommunikation, Konkret Consult Ruhr GmbH

Im Rahmen des Förderprojekts „Gute Arbeit – Gute Pflege“  haben sich Arbeitgeber der Altenpflege und Arbeitsagenturen gemeinsam auf den Weg gemacht,...

Verleihung des Augsburger Friedenspreises an Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Bei einem Festakt im Goldenen Saal des Rathauses wurde am 21. Oktober der Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes (LWB), Pfarrer Martin Junge,...

Fünf Auszeichnungen für marbet beim Galaxy Award

, Medien & Kommunikation, marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG

Interdisziplinär, progressiv und zweiwöchiger Hotspot in Berlin – das C-HR Festival zur Markteinführung des neuen Toyota C-HR setzte neue Maßstäbe...

Disclaimer