Freitag, 20. April 2018


Erstmals ausgestellt: die Samurai-Rüstung des Landesmuseums Natur und Mensch Oldenburg

Oldenburg, (lifePR) - Die Kulturstiftung der Länder ermöglichte im Rahmen der Initiative „Kunst auf Lager“ dieses Jahr die Restaurierung und Neumontage der japanischen Samurai-Rüstung des Landesmuseums Natur und Mensch Oldenburg.  Die Rüstung war bisher nicht öffentlich zu sehen und ist nach der Restaurierung nun erstmals im Museum ausgestellt.

Das Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg verfügt über eine vollständig erhaltene Samurai-Rüstung, inklusive des Helms und der charakteristischen Halb-Gesichtsmaske (Mempo). Die japanische Rüstung wurde dem Museum 1889 von einem Sammler übergeben, der die Rüstung ein Jahr zuvor in San Francisco erworben hatte. Die genauere Herkunft der Rüstung und ihr Alter sind noch nicht abschließend  geklärt. Wir gehen derzeit davon aus, dass sie etwa im 15. oder 16. Jahrhundert hergestellt wurde. 

Dank der finanziellen Förderung durch die Kulturstiftung der Länder im Rahmen der Initiative „Kunst auf Lager“ konnte die Rüstung 2017 restauriert werden. Die besondere Herausforderung ist die Materialkombination aus Seide, Leder, Bronze, Eisen, Urushi-Lack und Bären-Fell. Übrigens hat die notwendige Demontage der alten Figurine einige Überraschungen gezeigt, so z. B. waren Teile vertauscht und Schnüre falsch geknotet. Besonders zeitaufwendig war die Reinigung der verschiedenen Einzelteile. Für manche Materialien sind die Alterungserscheinungen leider irreversibel: die Seide, original rot gefärbt, ist stark ausgeblichen und sehr brüchig, und der Lack weist partiell starke Risse auf und hat an einigen Stellen seinen Glanz verloren. „Das Ziel der Restaurierung ist nicht, das Objekt wieder „wie neu“ zu machen. Wichtig ist, die Authentizität zu respektieren und Gebrauchspuren zu erhalten. Zum Beispiel zeigen die Abnutzungsspuren deutlich, dass diese Rüstung viele Kämpfe erlebt hat.“ sagt die verantwortliche Restauratorin, Armelle Devillez. 

Durch die neu angepasste Montage steht die Rüstung aufrecht und ist aktuell in der Cafeteria des Museums zu bewundern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Highlights der Oper Leipzig im Mai 2018

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

BALLETTKLASSIKER: MARIO SCHRÖDER INTERPRETIERT »SCHWANENSEE«  – PREMIERE AM 6. MAI Tschaikowskis unsterbliche Geschichte rund um die Schwanenprinzessin...

Schatzhüterin

, Kunst & Kultur, Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

Die niedersächsischen Klöster bewahren einen weltweit einmaligen Schatz. Seit 200 Jahren hilft ihnen die Klosterkammer Hannover, dieses wertvolle...

Fast drei Jahrzehnte im Dienste des Städtischen Klinikums Karlsruhe

, Kunst & Kultur, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Im Beisein von Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitz­endem Klaus Stapf, den beiden Geschäftsführern Markus Heming und Prof. Dr. Hans-Jürgen...

Disclaimer