Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 530255

Landesjugendring fordert Mitentscheidung von Jugendlichen über Olympia

Gesetzentwurf der Oppositionsfraktionen wird begrüßt

Berlin, (lifePR) - Der Landesjugendring Berlin (LJR) fordert das Abgeordnetenhaus von Berlin auf, die geplante Volksbefragung zur Olympiabewerbung Berlins so zu gestalten, dass Jugendliche unter 18 Jahren und Berliner_innen, die keinen deutschen Pass haben, sich an der Befragung beteiligen können.

Die Frage, ob sich Berlin um die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele 2014 oder 2018 bewerben soll, betrifft alle in Berlin lebenden Menschen, nicht nur die Erwachsenen mit deutschem Pass.

"Gerade die Jugendlichen, die heute noch nicht volljährig sind, werden die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 oder 2028 miterleben. Es ist deshalb besonders wichtig, dass sie schon heute darüber abstimmen können, ob und in welcher Form die Spiele stattfinden werden.", so Marcel Hoyer, Vorsitzender des Landesjugendring Berlin.

Der Gesetzentwurf der Opposition sieht eine generelle Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre vor, die dann auch für eine verbindliche Volksbefragung zu Olympia gelten würde. Der Landesjugendring engagiert sich seit Jahren für eine Absenkung des Wahlalters auf 14 Jahre.

Landesjugendring Berlin e.V

Der Landesjugendring Berlin e.V. ist der Zusammenschluss der Berliner Jugendverbände. Er tritt ein für Selbstorganisation, Mitbestimmung und ehrenamtliches Engagement junger Menschen. Er setzt sich ein für das Recht junger Menschen auf Entwicklung ihrer Persönlichkeit und gesellschaftliche Teilhabe.

Weitere Informationen: www.ljrberlin.de



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

So reist Ihr Weihnachtsbaum sicher

, Familie & Kind, ARAG SE

Nordmanntanne oder Blaufichte – alle Jahre wieder die Suche nach dem schönsten Weihnachtsbaum. Wer sich die ausgewählte Konifere nicht unter...

Internationale Zusammenarbeit zur Beendigung der Misshandlung von Flüchtlingen in Libyen gefordert

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Laut Kommunikationsabteil­ung der Internationalen Vereinigung für Religionsfreiheit (IRLA) habe der jüngste Videobeweis eines Sklavenmarkts im...

Frisch erschienen & ab sofort verfügbar: Der neue Eventkalender ist da!

, Familie & Kind, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Informativ, kreativ, praktisch: Der Konstanzer Eventkalender stellt eine kompakte Übersicht der wichtigsten Veranstaltungen 2018 in der größten...

Disclaimer