Sizilianisches Feuer in den Radebeuler Weinbergen

Die Landesbühnen Sachsen, die Elbland Philharmonie Sachsen und Schloss Wackerbarth laden zum 15. Sommernachtsball ein

(lifePR) ( Radebeul, )
Juni entfachen die Landesbühnen Sachsen, die Elbland Philharmonie Sachsen und Schloss Wackerbarth gemeinsam das musikalische und kulinarische Feuer Siziliens in den Radebeuler Weinbergen. Beim 15. Sommernachtsball, unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Michael Kretschmer, erleben mehr als 600 Gäste eine rauschende Ballnacht auf Europas erstem Erlebnisweingut. Das abwechslungsreiche Programm aus beschwingten Klängen, kunstvollen Darbietungen und landestypischen Gaumenfreuden verspricht einen Genuss für alle Sinne.

Beim Eröffnungskonzert lassen zauberhafte Melodien aus der italienischen Oper, typisch sizilianische Musik und bekannte Filmklassiker die Manufaktur von Schloss Wackerbarth erklingen: Sizilianer wie Alessandro Scarlatti oder Vincenzo Bellini, der Schöpfer der romantischen italienischen Oper, gehören zu den bedeutendsten italienischen Opernkomponisten. Nicht weniger berühmt sind die über 150 Filmmusiken von Nino Rota, der mit seinem ausgezeichneten Stücken unter anderem dem Filmklassiker „Der Pate“ seinen unverwechselbaren Klang gab. Wackerbarths Chefkoch Karsten Häusler nähert sich der kulinarischen Vielfalt Siziliens beim festlichen Menü: Neben ausgesuchten Schätzen des Meeres werden typisch sizilianische Involtini sowie süße Spezialitäten der Mittelmeerinsel serviert. Ein musikalisches Feuerwerk rundet auch in diesem Jahr ganz traditionell den Sommernachtsball ab. Die letzten verfügbaren Flanierkarten sind im Gutsmarkt von Schloss Wackerbarth sowie telefonisch unter 0351 / 89 55 0 zum Preis von 99 Euro erhältlich.

Seit 2005 lädt der Sommernachtsball jedes Jahr zu einer genussvollen Entdeckungsreise durch eine ausgesuchte Region oder ein Land ein. Bis heute folgten mehr als 8.000 Ballgäste dieser Einladung und haben dabei den „Olymp der Genüsse“, den romantischen Zauber Portugals oder das Goldene Prag in den Radebeuler Weinbergen erlebt und genossen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.