Deutliche Senkung der Kammerbeiträge beschlossen

Hessische Ärzte zahlen 15 Prozent weniger im Jahr

(lifePR) ( Frankfurt/Main, )
Einstimmig hat die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer heute beschlossen, die Mitgliedsbeiträge hessischer Ärztinnen und Ärzte ab nächsten Jahr um 15 Prozent zu senken.

Durch Verschlankung der Verwaltungsprozesse und Abflachung der Hierarchien könne die Landesärztekammer finanzielle Ressourcen mobilisieren und dennoch ihr Serviceangebot ausweiten, erläuterten Präsident Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach und Vizepräsident Martin Leimbeck.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.