Lindenauer Markt nach Rohrschaden in stadteinwärtiger Richtung gesperrt

KWL bearbeitet Schaden an Trinkwasserleitung/ Umleitung für Autofahrer/ keine Beeinträchtigung für Nahverkehr

(lifePR) ( Leipzig, )
Der Lindenauer Markt ist seit dem heutigen Mittwoch, dem 6. März 2013, in stadteinwärtiger Richtung zwischen Demmeringstraße und Marktstraße gesperrt. Grund ist ein Rohrschaden an einem Trinkwasserhausanschluss in Höhe Lindenauer Markt 19a. Die betroffenen Anwohner werden aktuell über einen Wasserwagen versorgt. Die KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH hat umgehend mit der Reparatur begonnen und wird in der Nacht zum Donnerstag den Hausanschluss über eine Notleitung wieder in Betrieb nehmen. Die Auswechslung des defekten Trinkwasserhausanschlusses und der anschließende Deckenschluss werden am Donnerstag beginnen. Die Ursache des Rohrschadens und die Dauer der Reparatur sind aktuell noch nicht abschätzbar.

Umleitungen für Straßenverkehr

Der Lindenauer Markt ist zwischen Demmeringstraße und Marktstraße stadteinwärts für den Individualverkehr gesperrt. Eine Umleitung des Verkehrs ist ausgeschildert und erfolgt über die Demmeringstraße und Angerstraße. Der Personennahverkehr am Lindenauer Markt ist von der Sperrung nicht betroffen. Die KWL bittet Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

KWL versorgt 634.000 Menschen mit frischem Trinkwasser

Die KWL versorgt über ein mehr als 3.200 Kilometer langes Leitungsnetz 634.000 Menschen in Leipzig und Umgebung rund um die Uhr mit frischem Trinkwasser. Teile des Netzes sind dabei über 80 Jahre alt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.