Kreuzung Lößniger Straße/Kantstraße wieder freigegeben

Reparatur abgeschlossen: Umfassende Bauarbeiten der KWL an Trinkwasserleitung in Südvorstadt

(lifePR) ( Leipzig, )
Die Kreuzung Lößniger Straße und Kantstraße ist ab dem morgigen Donnerstag, dem 17. Juni 2010, wieder befahrbar. Mit dem Deckenschluss beendet die KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH die Reparaturarbeiten. Ein Wasserrohrbruch hatte dort im Mai umfangreiche Schäden an Trinkwasserleitungen und Abwasserkanälen verursacht.

Drei Trinkwasserleitungen und ein Abwasserkanal saniert

So mussten nicht nur die geborstene 60 Zentimeter starke Trinkwasserleitung auf 40 Metern sondern auch zwei weitere Trinkwasserleitungen sowie Unterflurhydranten und Schieber erneuert werden. Ebenso sanierte die KWL einen Teil des darunterliegenden Abwasserkanals. Die Decke des Klinkerbauwerkes hielt dem Wasserdruck nicht stand. Insgesamt bewegte die KWL 400 Kubikmeter Erde und verschloss am Ende 650 Quadratmeter Straßendecke.

KWL versorgt 618.000 Menschen mit frischem Trinkwasser

Die KWL versorgt über ein mehr als 3.200 Kilometer langes Leitungsnetz 618.000 Menschen in Leipzig und Umgebung rund um die Uhr mit frischem Trinkwasser. Teile des Netzes sind dabei über 80 Jahre alt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.