KWL erneuert 100-jährigen Mischwasserkanal in Böhlitz-Ehrenberg

KWL verlegt neuen Kanal im alten Kanal/ Verkehrseinschränkungen für Anwohner

(lifePR) ( Leipzig, )
In Böhlitz-Ehrenberg hat die KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH mit der Sanierung eines wichtigen Mischwasserkanals begonnen. Im Bereich der Straße An der Luppe erneuert das Unternehmen einen rund 100 Jahre alten Kanal, der das häusliche Schmutzwasser und das anfallende Regenwasser aus Böhlitz-Ehrenberg und Teilen von Leutzsch zur Pumpstation Leutzsch ableitet. Mit der Erneuerung des in die Jahre gekommenen Bauwerkes verbessert sich die Entsorgungssicherheit in diesem Gebiet. Die KWL investiert rund 1,7 Millionen Euro in die Sanierung, die voraussichtlich im Mai 2013 abgeschlossen sein wird.

Neuer Kanal entsteht im alten Kanal Bei der Sanierung des rund 300 Meter langen Teilstückes kommt das sogenannte Einzelrohrverfahren zum Einsatz: In den bestehenden, etwa 1,40 mal 1,80 Meter messenden Ei-Profil-Kanal wird dabei ein glasfaserverstärkter Kunststoffkanal eingezogen. Einzelne vorgefertigte Kanalsegmente im Ei-Profil können in geschlossener Bauweise über zwei Baugruben eingeführt und im Altkanal zusammengefügt werden. Für die zwischenzeitliche Entwässerung des Gebietes verlegt die KWL einen Interimskanal mit 80 Zentimetern Durchmesser in die Straße.

Trotz geschlossener Bauweise kommt es partiell zu Behinderungen für Anwohner insbesondere im Bereich der Zuse- und Hickmannstraße sowie in der Straße An der Burgaue. Die Zufahrt zum dort befindlichen Einkaufsmarkt wird gewährleistet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.