Montag, 22. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 661799

Gemüsebau

Freiland und Gewächshaus

Darmstadt, (lifePR) - Darmstadt, 2017, 652 S., 26 Euro, ISBN 978-3-945088-41-8, Best.-Nr. 19521

Maschinenkosten kalkulieren, Arbeitseinsätze planen oder Produktionsverfahren bewerten - die 1. Auflage der KTBL-Datensammlung Gemüsebau bietet zu jedem Anlass der betrieblichen Planung umfassende Informationen zum Gemüsebau im Freiland und Gewächshaus.
Das Buch beinhaltet Produktionsverfahren für eine Vielzahl an Kulturen. Die wichtigsten Verfahrensschritte für den ökologischen und integrierten Anbau sind umfassend dargestellt: Vom Anbau über Ernte und Transport bis zur jeweiligen Verwertung. Für jede Kultur werden Anbauhinweise mit Angaben zu Maschinenkosten, Arbeitszeitbedarf und Dieselbedarf gegeben. Hierbei werden sowohl bekannte als auch in der Praxis weniger verbreitete Kulturen berücksichtigt.
Planungsbeispiele bieten eine solide Grundlage zur Bewertung von Produktionsverfahren. Ergänzend zur gedruckten Ausgabe finden Sie unter www.ktbl.de kostenlose Online- und Excel-Anwendungen wie den "Leistungs-Kostenrechner Pflanzenbau" und die Kalkulationsanwendung "Gemüse im geschützten Anbau".
Die 652-seitige Datensammlung ist für 26 € beim Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) e.V. erhältlich. Bestellungen werden gern online über die Website www.ktbl.de, über vertrieb@ktbl.de oder telefonisch unter 06151 7001-189 entgegengenommen.

Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL)



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Elektro-magnetische Strahlung harmonisieren – Produkte zur Neutralisierung der negativen Effekte auf den menschlichen Körper!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Die Ambition AG bietet mit viel Erfolg das harmonei® zur Neutralisierung der negativen Effekte des Elektrosmogs auf den menschlichen Körper an....

GGEW AG präsentiert Energie- & Baumesse

, Energie & Umwelt, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Die GGEW AG präsentiert am 27. und 28. Januar 2018, jeweils von 10 bis 18 Uhr, zum achten Mal die Energie- & Baumesse zu den Themen Sanieren,...

Sturmtief Friederike - Landesforsten ziehen erste Bilanz

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Nach Orkantief „Friederike“ ziehen die Niedersächsischen Landesforsten nun eine erste Bilanz. Vor allem im Süden Niedersachsens haben die starken...

Disclaimer