Vorstellung der Präventionspraxis Bad Berneck

(lifePR) ( Bad Berneck, )
Am Donnerstag, den 28. Juni wird auf dem Weg Bad Bernecks zur modernen Präventionsstadt die nächste Stufe erreicht.

In der Maintalstr. 109 wird eine neue Präventionspraxis vorgestellt und bietet allen Besuchern von 09:00 bis 11:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr die Möglichkeit, sich umfassend über die Präventionsangebote zu informieren.

Dabei können sie z.B. kostenlos die innovative Pulswellenanalyse anwenden und auswerten lassen. Bei einem Glas Quellwasser oder Bier steht Ihnen Frau Dr. Ulrike Rosskopf auch gerne für Gespräche zur Verfügung.

Zu den jetzt möglichen Präventionsmaßnahmen gehören unter anderem:

- die Lichtreflexions-Rheographie zur Diagnostik der venösen Insuffizienz
- die statische Podometrie zur Messung von Fußfehlstellungen
- die Körperfett- und Körperkompartimentemessung als Basis einer Ernährungsberatung.

In naher Zukunft werden dazu noch weitere Diagnosemöglichkeiten kommen:

- das Vorhof-Flimmer-Screening zur Früherkennung eines Schlaganfall-Risikos
- die Kollagenmessung (Osteoson-Hautdickenmessung) zur Risikoabschätzung für Bindegewebsschwäche und Osteoporose

Eingebettet in die jahrzehntelange Erfahrung einer Hausarztpraxis wird dieses Präventionsangebot auch unterstützt durch orthomolekulare Medizin und das Bodymed-Center >Fränkisch< für ein ärztlich betreutes Ernährungskonzept.

Aber auch den psychischen Seiten der Prävention wird Rechnung getragen. Mit BurnOut-Beratung, familiensystemischer Beratung und Mediation (mit Rechtsanwalt) ist bestens vorgesorgt.

Geplant ist die Zusammenarbeit mit weiteren Ärzten und Gesundheitsanbietern der Stadt, so könnte das bereits von 2002 bis 2005 aktiv bestehende "Gesundheitsforum Bad Berneck" durch seine Gründungsmitglieder eine zweite Auflage erleben.

Für unsere Stadt ist mit einer Präventionspraxis in Bad Berneck ein weiterer Mosaikstein entstanden, der es ihr ermöglicht, Gästen und Einwohnern der Region im Rahmen der gerade zertifizierten "Gesundheitsregion Bayreuth" als Präventionsstadt ein umfassendes medizinisches Angebot anzubieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.