Künstleraustausch zwischen Baden-Württemberg und Katalonien

(lifePR) ( Stuttgart, )
.
Wir freuen uns, dass der Künstleraustausch zwischen Baden-Württemberg und Katalonien in diesem Jahr zum siebten Mal stattfindet.

Das auf Initiative des Goethe Instituts Barcelona, der Kunststiftung Baden-Württemberg, dem Württembergischen Kunstverein und dem Kunstzentrum Hangar, Barcelona, ins Leben gerufene Austauschstipendium zwischen Baden-Württemberg und Katalonien wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und der katalanischen Landesregierung gefördert. Baden-Württemberg und Katalonien pflegen seit über 30 Jahren eine enge Verbindung über die „Vier Motoren für Europa“, eine Arbeitsgemeinschaft zwischen Baden-Württemberg, Katalonien, der italienischen Region Lombardei und der französischen Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Insgesamt vier Künstlerinnen und Künstler erhalten die Möglichkeit, das jeweilige andere Kunstfeld zu erforschen und sich für zwei Monate einer ortsspezifischen Arbeit zu widmen. Der Künstleraustausch dient dem Dialog zwischen katalanischen und baden-württembergischen Künstlerinnen und Künstlern und ermöglicht ihnen, ihre internationalen Netzwerke auszubauen.

Aus Katalonien wurden die Künstler*innen Alba García i Allué (*1997) und Albert García-Alzórriz (*1992) ausgewählt. Beide kommen für August und September 2021 nach Baden-Württemberg und werden im Anschluss ihre Arbeiten im Württembergischen Kunstverein präsentieren. Aus Baden-Württemberg zeichnete die Jury das Künstlerduo Katrin Ströbel / Mohammed Laouli (*1975 / *1972) und den Künstler Mustafa Emin Büyükcoşkun (*1988) mit dem Stipendium aus. Die Künstler*innen werden im September und Oktober 2021 im Kunstzentrum Hangar zu Gast sein.

Die Jury bestand aus Lluís Nacenta (Leiter des Kunstzentrums Hangar), Lucía Egaña (Künstlerin, Barcelona), Iris Dressler (Direktorin des Württembergischen Kunstvereins) und Bernd Georg Milla (Geschäftsführer der Kunststiftung Baden-Württemberg).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.