KSW schließt öffentliches Angebot ihrer Immobilienanleihe

(lifePR) ( Leipzig, )
.
- Volumen von 22 Mio. EUR erfolgreich platziert, Bauprojekt gesichert
- Handelsaufnahme an der Frankfurter Wertpapierbörse am 7. Oktober 2014
- Spatenstich am 17. Oktober 2014

Das öffentliche Angebot der erstrangig besicherten Anleihe (WKN: A12UAA / ISIN: DE000A12UAA8) der KSW Immobilien GmbH & Co. KG wurde zum 2. Oktober 2014 geschlossen. Insgesamt wurden 22 Mio. Euro der Immobilienanleihe erfolgreich bei institutionellen und privaten Investoren platziert. Die Schuldverschreibungen werden nun am 7. Oktober 2014 in den Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen und zeitgleich in das Handelssegment Entry Standard für Anleihen aufgenommen. Interessierte Anleger haben dann die Möglichkeit, die Anleihe zum jeweiligen Kurswert an der Frankfurter Wertpapierbörse zu handeln.

Die mit Investment Grade BBB- bewertete Anleihe dient der Baufinanzierung des Hotel- und Restaurantprojekts "Kosmos-Ensemble" in Leipzig und ist bei einer Laufzeit von 5 Jahren mit einer jährlichen Verzinsung von 6,5 Prozent sowie umfangreichen Sicherheiten ausgestattet. "Auch wenn wir nicht das Maximalvolumen von 25 Mio. Euro erreicht haben, freuen wir uns über das große Interesse der Investoren an unserem Bauprojekt. Wir können nun planmäßig mit dem Bau beginnen, der Spatenstich ist für den 17. Oktober 2014 angesetzt", sagt Jörg Zochert, Geschäftsführer der KSW Immobilien GmbH & Co. KG. "Zu gegebener Zeit werden wir verschiedene Alternativen zur Vervollständigung der Finanzierung prüfen, wie zum Beispiel die Ausweitung der Kontokorrentlinie oder die Hinzunahme von weiterem Eigenkapital", so Zochert weiter.

Die Baugenehmigung wurde bereits Anfang September von der Stadt Leipzig erteilt. Das Bauprojekt umfasst ein Vier-Sterne-Hotel und zwei Restaurants inklusive Skybar. Betreiber des Hotels wird die Sol Meliá Deutschland GmbH, Tochtergesellschaft der spanischen Hotelgruppe Meliá Hotels International, die bereits einen langfristigen Pachtvertrag über 20,5 Jahre unterschrieben hat. Unter der Design- und Lifestylemarke "INNSIDE by Meliá" soll das Hotel mit 177 Zimmern zur Buchmesse 2016 eröffnet werden. Für das Projekt werden zwei neoklassizistische Palaisbauten im historischen Stil wiedererrichtet: das "Kosmos-Haus" sowie das "Palais Schlohbach".

Die Anleihe wurde durch den Lead Arranger SCALA Corporate Finance sowie durch den Lead Manager und Bookrunner ICF Kursmakler AG begleitet und von dem Stuttgarter Büro von GSK Stockmann + Kollegen federführend anwaltlich beraten.

Weitere Informationen zur Anleihe erhalten Investoren auf der Internetseite www.ksw-leipzig.de/de/anleihe

Disclaimer:

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der KSW Immobilien GmbH & Co. KG dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt. Eine Investitionsentscheidung betreffend die Anleihe der KSW Immobilien GmbH & Co. KG hat ausschließlich auf der Grundlage des Wertpapierprospekts vom 10. September 2014 zu erfolgen, der von der Luxemburgischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier - CSSF) gebilligt und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) notifiziert wurde und auf der Website der Gesellschaft unter www.ksw-leipzig.de/de/anleihe sowie unter der Adresse der Gesellschaft (Karl-Heine-Straße 2, 04229 Leipzig) verfügbar ist. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Verbreitung, direkt oder indirekt, in oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben, sondern Begriffe wie "glauben", "geht davon aus", "erwarten", "annehmen", "schätzen", "planen", "beabsichtigen", "könnten" oder ähnliche Formulierungen verwenden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen jedoch naturgemäß Risiken und Unwägbarkeiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf den gegenwärtigen Annahmen und Schätzungen der KSW Immobilien GmbH & Co. KG beruhen, die zukünftig überhaupt nicht oder nicht wie angenommen eintreten können. Sie stellen daher keine Garantie für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse oder Leistungen der KSW Immobilien GmbH & Co. KG dar, und die tatsächliche Finanzlage und die tatsächlich erzielten Ergebnisse der KSW Immobilien GmbH & Co. KG wie auch die gesamtwirtschaftliche Entwicklung und die rechtlichen Rahmenbedingungen, können wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden und diese nicht erfüllen. Anleger werden daher gewarnt, sich bei ihren Anlageentscheidungen in Bezug auf die KSW Immobilien GmbH & Co. KG auf die hier zum Ausdruck kommenden zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen. Die KSW Immobilien GmbH & Co. KG übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Korrektur von hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder zur Anpassung zukunftsgerichteter Aussagen an künftige Ereignisse oder Entwicklungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.