Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62631

Premiere 7. November 2008: Kindersoap auf Schloss Rieth

Dithmarscher Seifenoper / 38 Kinder am Set / Drei Folgen im Kasten

(lifePR) (Heide, ) Die Aufnahmen für die "Seifenoper" sind im Kasten. 38 Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren drehten im Rahmen des Medienabenteuercamps 2008 auf Schloss Rieth die ersten drei Folgen einer eigenen Kindersoap. Der Handlungsort: Ein Internat. Premiere ist am 7. November im Dithmarscher Kreishaus, Stettiner Straße 30. Landrat Dr. Jörn Klimant: "Man darf auf die neue Fivico-Gala gespannt sein."

Der Kinderkanal mit seinem Schloss Einstein war Vorbild für die diesjährigen Dithmarscher Nachwuchsfilmer des Medienabenteuercamps. "Wir haben was über Mobbing, beleidigte Schauspieler und verbotenes Alkoholtrinken gemacht", so Ronja Schünemann aus Wesselburen, die bereits zum dritten Mal dabei war.

Vor der Kamera des Filmemachers Wilfried Brüning zeigten alle Kinder ihr schauspielerisches Talent. Texte lernen, Disziplin am Set, mehrfache Wiederholungen einer Einstellung wurden professionell gemeistert. Selbst entwarfen, drehten und schnitten die Kinder mehrere Werbeclips - von norddeutsch spröde bis überdreht. "Schloss Rieth" feiert seine Premiere am 7. November im Heider Kreishaus.

Eine besondere Herausforderung für die Jungfilmer war die Abgeschiedenheit des Drehortes. Er lag unweit der polnischen Grenze in Vorpommern auf Schloss Rieth. Nachwuchsfilmerin Lotte Heider: "Hier gibt es keinen Handyempfang, nur polnisches Netz und das ist irre teuer. Da habe ich erst gar nicht angerufen. Ging irgendwie auch mal ohne Handy."

Im nächsten Jahr feiert das Medienabenteuercamp seine 15. Auflage. "Das Camp ist mit seiner Konzeption bundesweit einmalig. Wir werden uns zum Jubiläum etwas Besonderes einfallen lassen", verspricht der Jugendschutzbeauftragte Gerd Manzke. "Das Geheimnis lüften wir zur Premiere".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Mexiko: 18 Adventisten sterben bei Busunfall

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 21. Mai stürzte ein gemieteter Bus in Motozintla, im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexikos, 90 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt 18...

Disclaimer