Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 280845

Region lockt mit Kostproben der Gastlichkeit

Kraichgau-Stromberg - mittlerweile kein Geheimtipp mehr

Bretten/ Kraichgau-Stromberg, (lifePR) - Rekord-Übernachtungszahlen werden aus der Region die Baden und Württemberg vereint gemeldet. Ob im badischen Kraichgau oder im schwäbischen Gebiet rund um den Stromberg mit dem Naturpark: im Jahr 2011 haben über 6% mehr Gäste in der Region übernachtet. "Auch die Anzahl der Tagesgäste ist proportional stark angestiegen", berichtet die Geschäftsführerin Andrea Laib. Doch angesichts der rosigen Aussichten auf das Jahr 2012, legt man in Bretten, wo der Vereinssitz ist, die Hände nicht in den Schoß. Sieben neue Printwerbemittel mit spannenden Angeboten, Festen und Veranstaltungen und Gästebetten vom Winzerhof über das Lifestyle-Hotel bis zum Wohnmobilstellplatz, halten die Touristiker für ihre Gäste in 2012 bereit. Vor allem für die Zielgruppe der Wohnmobiltouristen, hat man sich durch ein vom Land zu 50% gefördertes Projekt viel vorgenommen. Die Infrastruktur und das Angebot der Region zwischen den Haupt-Verkehrs-Schlagadern des Südwestens (BAB 5, 8 und 6) soll aufgerüstet und zum Ende des Jahres professionell vermarktet werden. "Viele Besucher der CMT stehen bereits in den Startlöchern und warten nur darauf, bis wir endlich eine Übersichtskarte an Wohnmobilstellplätzen für die Region drucken", begründet die Geschäftsführerin das Engagement für dieses Projekt.

Neue buchbare Angebote für Gruppen und Individualisten

"Fachwerk und Wein", "Radler auf Weintouren", "Naturnahes Tripsdrill" oder "Naturpark mit allen Sinnen" - lauten die Titel einer Auswahl von insgesamt knapp 60 Pauschalangeboten und Tourentipps durch die Region der 1.000 sanften Hügel. Im Kraichgau mit seinen exklusiven badischen Weinen gibt es Wellness und Genuss. Sei es bei einer Fit-und Aktivwoche mit dem TherMarium Bad Schönborn und der größten Totes-Meer-Salzgrotte Baden- Württembergs, Sole-Vital-Cocktail oder Pilates oder bei echtem Spargelgenuss in der Barockstadt Bruchsal: "Spargel live" oder "Entdecken und Genießen" nennen sich die umfangreichen Urlaubspakete. Die Genießer-Themen "Wandern" und "Wein" sind jedes Jahr stark gefragt, so gibt es auch zu diesen Themen dieses Jahr wieder tolle buchbare Angebote. Die Region Stromberg - rund um eine Weinlage (den Stromberg) gelegen - bietet demnach auch weinige Ausflüge und Übernachtungsarrangements. Die Natur mit allen Sinnen erleben - dies ist der Trend der diesjährigen Pauschalangebote. Ob mit Naturparkführer und Naturparkwirt durch Wald und Wiesen und schließlich in den Weinkeller wandern, mit dem Fahrrad durch Hohlwege und Streuobstwiesen oder im Schäferwagen oder Baumhaus im Wildparadies Tripsdrill übernachten. Die Palette ist riesig - und vor allem abwechslungsreich.

Stimmige Präsentation auf der größten Tourismusmesse

Pauschalarrangements für Genießer und Liebhaber der Region zwischen Rhein und Neckar, die seit der Frauen-Fußball-WM in Sinsheim ein -nicht mehr ganz so geheimer- Geheimtipp ist, präsentiert die Region auf der Reisemesse CMT in Stuttgart (Halle 6, Stand 6D35). Die neuen Broschüren wie der KulTour-Kalender, der kleine Reiseführer "SehensWert" oder der "WeinErlebnisplaner" mit weinigen Festen und Veranstaltungen stellen die gesamte Region mit ihren 43 Mitgliedsgemeinden vor. Von Angelbachtal über Sinsheim bis Zaberfeld wird man über Weinmärkte, Vernissagen, Museen und Stadtführungen informiert und beraten. Besonders abwechslungsreich macht die Messe-Präsentation die Unterstützung einzelner Gemeinden mit Ihren Gastronomen, Weinexperten und Musikern. Am Stand gibt es Wein aus der Region, ausgeschenkt von Weinköniginnen und Sandbauern oder Kartoffelsuppe von einem echten Naturparkwirt, der seine Zutaten für die Naturparkmenüs ausschließlich aus dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg bezieht. Aus der Klosterstadt Maulbronn reist ein Mönch mit seinem Maultier "Muli" an und informiert über Klosterkonzerte, Märkte und den schönsten Weihnachtsmarkt. Und vom größten Mittelalterspektakel Baden-Württembergs - dem "Peter und Paul Fest" - sind Fahnenschwinger und Musikanten vor Ort, um im wahrsten Sinne des Wortes "die Werbetrommel" für die Urlaubsregion Kraichgau-Stromberg zu rühren.

Informationen und persönliche Beratung

In Halle 6 am Stand 6D35 und 6D22 präsentiert sich dieses Jahr der Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. mit den Partnern 3-B-Tourismus- Team, Bruchsal und dem Auto und Technik Museum Sinsheim. Alle, die die Region erfahren und genießen wollen, sind am Stand der Tourismus- Region herzlich eingeladen auch die heimischen Köstlichkeiten zu probieren und sich natürlich persönlich beraten zu lassen. Auch im Internet unter www.kraichgau-stromberg.com oder per Telefon unter 07252 9633-0 sind alle Informationen vorhanden und stehen zur kostenlosen Bestellung bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Frühlingsgefühle“ mitten im Oktober

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Dass Frühlingsgefühle beim richtigen Wetter zu jeder Jahreszeit und in jedem Alter aufkommen können, haben in dieser Woche zwei Regensburger...

Skiverbund Thüringer Wald

, Reisen & Urlaub, Oberhof-Sportstätten GmbH

Pünktlich zur sport.aktiv Messe am 21.10.2017 in Erfurt präsentieren die vier größten alpinen Skigebiete im Thüringer Wald ein gemeinsames Liftticket...

Zu Halloween 2017 echte Horrortouren statt Süßes oder Saures

, Reisen & Urlaub, Musement

Gruselige Erscheinungen und schaurige Geschichten bis sich die Fußnägel aufrollen statt des ewigen "Süßes, sonst gibt's Saures" - wer zu Halloween...

Disclaimer