Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67515

Gesellschaft braucht bürgerschaftliches Engagement

Kolpingwerk Deutschland dankt ehrenamtlich Aktiven

(lifePR) (Köln, ) "Ohne bürgerschaftliches Engagement wäre unsere Gesellschaft ärmer", betonte der Bundesvorsitzende des Kolpingwerkes Deutschland Thomas Dörflinger zum Abschluss der Woche des Bürgerschaftlichen Engegements in Berlin. Insoweit verdiene ein solcher Einsatz, der von so vielen Menschen sowohl im Kolpingwerk als auch gesamtgesellschaftlich geleistet werde, höchste Anerkennung und Respekt. "Ich danke allen, die sich in den verschiedenen Bereichen unseres Gemeinwesens einsetzen, die Verantwortung übernehmen und so unsere Bürgergesellschaft lebendig und zukunftsfähig werden lassen", erklärte der Bundestagsabgeordnete.

Dass ehrenamtliches Engagement auch zum Sprungbrett in die Erwerbsarbeit werden könne, betonte der Referent für Gesellschaftspolitk beim Kolpingwerk Deutschland, Dr. Hubert Wissing, im Rahmen des von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion veranstalteten Symposiums "Deutschland engagiert sich!". Durch das Engagement in Verbänden und anderen Organisationen der Zivilgesellschaft werde, so Wissing, die Demokratie lebendiger und "qualifizierter". Das gelte nicht zuletzt für kirchliche Organisationen. "Mir ist es für die Außen- und für die Binnenwahrnehmung des christlich motivierten Engagements sehr wichtig, dass es nicht auf mildtätig-karitatives Samaritertum reduziert wird, sondern dass das Selbstverständnis, Salz der Erde zu sein, eine Begeisterung mit sich bringt, Gesellschaft zu gestalten."

Wissing betonte die Bedeutung von Begleitung und Förderung, damit Engagierte Verantwortung in den Organisationen der Zivilgesellschaft übernehmen können. Dazu benötigen sie Angebote zur Vermittlung des nötigen Handwerkszeuges. Das Kolpingwerk Deutschland habe mit seinem Engagiertentreffen im vergangenen Jahr in Köln ein Beispiel hierfür gegeben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Disclaimer