Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150294

Energierevolution im Kino: EnergyAutonomy

(lifePR) (Hannover, ) Dieser Film will die Revolution! Die Reihe Cinema Global, die unter anderem von der Klimaschutzagentur Region Hannover unterstützt wird, präsentiert am 17. März die Erstaufführung des Dokumentarfilms "Die 4. Revolution - EnergyAutonomy" im wiedereröffneten Kino am Raschplatz. Der Film beschreibt anhand seiner Protagonisten - prominente Umweltaktivisten, Nobelpreisträger, innovative Unternehmer und Politiker aus aller Welt -, dass der vollständige Umstieg auf erneuerbare Energien innerhalb der nächsten 30 Jahre möglich ist. Er zeigt, welche Chancen eine Energierevolution für eine nachhaltige soziale und ökonomische Gerechtigkeit bietet. EnergyAutonomy versteht sich dabei nicht nur als Film, sondern als Anknüpfungspunkt für eine internationale Bewegung mit dem Ziel: saubere, bezahlbare und für jeden verfügbare Energie!

Finanziert wurde die Dokumentation durch Sponsoren, darunter auch die hannoverschen Unternehmen AS Solar und Windwärts sowie die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover. Als Gäste und Diskussionspartner sind der Regisseur Carl A. Fechner und Gerd Pommerien, Geschäftsführer von AS Solar, bei der Hannover-Premiere anwesend.

Kino am Raschplatz, 17. März 2010, 20 Uhr
Preview - Erstaufführung
Die 4. Revolution - EnergyAutonomy!
Deutschland 2009, 83 Minuten
Regie: Carl A. Fechner

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer