Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 841851

Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ e.V. Stephanstr. 35 52064 Aachen, Deutschland http://www.sternsinger.de
Ansprechpartner:in Herr Thomas Römer +49 241 446124
Logo der Firma Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ e.V.
Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ e.V.

Anne Wunden folgt auf Dr. Gotthard Kleine

Geschäftsführer des Kindermissionswerks 'Die Sternsinger' verabschiedet

(lifePR) ( Aachen, )
In einer großen Videokonferenz verabschiedeten sich die Mitarbeitenden des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘, Vertreter der Gremien des Kinderhilfswerks sowie Partner aus dem In- und Ausland am Dienstag von Dr. Gotthard Kleine (65). Seit Februar 2000 war Kleine für die geschäftlichen Vorgänge des Hilfswerks der Sternsinger auf Vorstandsebene verantwortlich, nun geht der Geschäftsführer in den Ruhestand. „Es war für mich eine insgesamt sehr motivierende, aber auch herausfordernde Arbeit. Ich habe sie aber genossen, weil sie mit der Sternsingeraktion eine geniale Idee beinhaltet, weil sie gestützt wird von vielen, vielen Kindern und Erwachsenen in Deutschland, und weil der verlängerte Arm dieses Hilfswerks in der Welt Menschen sind, die teilweise unter Einsatz ihres Lebens eine großartige Arbeit für unzählige Kinder und Jugendliche leisten“, machte Kleine zu seinem Abschied deutlich. „In einem solchem Zentrum zu sein, ist ein Geschenk gewesen. Ich habe das nie vergessen und schaue sehr glücklich auf diese Zeit zurück.“

In der Zeit seines Wirkens im Aachener Hilfswerk wurden die Spendeneinnahmen sowie die Zahl der Mitarbeitenden verdoppelt und die „Sternsinger-Zentrale“ an der Ecke Stephanstraße/Hubertusstraße zu einem modernen und funktionellen Bürogebäude umgebaut. „Über zwei Jahrzehnte haben Sie dieses Haus geprägt“, bedankte sich Pfarrer Dirk Bingener, Präsident des Kindermissionswerks, für die engagierte Arbeit. „Man kann umso besser in eine neue Lebensphase einsteigen, wenn man weiß, dass man das Haus und seine Aufgaben in gute Hände geben kann“, schlug Pfarrer Bingener den Bogen zu Anne Wunden. Die 42 Jahre alte Diplom-Organisationspädagogin mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaft übernimmt in dieser Woche die Aufgaben der Geschäftsführung. „Ich freue mich auf die Herausforderung und die Zusammenarbeit mit den vielen engagierten Kindern und Erwachsenen in Deutschland und mit den Partnern in der Einen Welt“, so Wunden, die zuletzt Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) war. 

Gute und verantwortungsbewusste Zukunft

Vertreter des Verwaltungsrates und der Mitgliederversammlung des Hilfswerks, der ehemalige Präsident des Kindermissionswerks, Prälat Dr. Klaus Krämer, sowie Projektpartner aus der Einen Welt und aus Deutschland verabschiedeten sich in der Feierstunde von Gotthard Kleine, die wegen der aktuellen Gegebenheiten virtuell organisiert worden war. „Das Kindermissionswerk ist für eine gute und verantwortungsbewusste Zukunft bestens aufgestellt“, lobte der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Hans Mülders, die Arbeit des scheidenden Geschäftsführers und freut sich nun auf die Zusammenarbeit mit Anne Wunden.

„Ich war begeistert, in diesem Hilfswerk mitarbeiten zu können und mitzuhelfen, die Welt ein Stück warmherziger und heller zu machen. Als Spendenwerk sind wir natürlich auf die Großzügigkeit  vieler in Deutschland und auf die engagierte Arbeit der Partner in aller Welt angewiesen. Dabei sind mir auch viele Menschen, mit denen ich zusammenarbeiten durfte, denen ich während meiner Arbeit begegnen konnte, die ich in ihrer Empathie für das Gute erleben durfte, sehr ans Herz gewachsen“, machte Dr. Kleine rückblickend deutlich. Dem Kindermissionswerk und den Sternsingern mit ihrem „genialen Auftrag und Engagement“ werde er sich immer verbunden fühlen.

 

 

Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ e.V.

Mehr als 1.600 Projekte für Not leidende Kinder weltweit werden jährlich vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ unterstützt. Einnahmen in Höhe von insgesamt rund 79 Millionen Euro standen dem Hilfswerk der Sternsinger 2019 für seine Arbeit zur Verfügung. Gefördert wurden Projekte in 108 Ländern. Neben der Förderung der Kinder-Hilfsprojekte zählen der Einsatz für die Rechte von Kindern weltweit sowie die Bildungsarbeit zu den Aufgaben.  

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.