Freitag, 17. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686954

Weihnachtliches Stadionsingen am 3. Advent

Karlsruhe, (lifePR) - Im Advent hat sich Karlsruhe in eine zauberhafte Weihnachtsstadt verwandelt. Nun, kurz vor dem Weihnachtsfest, laden am Sonntag, 17. Dezember, 17 Uhr, (Einlass ab 16 Uhr) die evangelische und katholische Kirche sowie die Freikirchen und der ICF (International Christian Fellowship) im Carl Kaufmann Stadion dazu ein, bei Kerzen- statt Flutlicht gemeinschaftlich alte und neue Weihnachtslieder anzustimmen.

Das weihnachtliche Stadionsingen am 3. Advent findet in diesem Jahr erstmals statt und jeder, der Spaß am Singen hat, ist eingeladen, Anfänger ebenso wie Fortgeschrittene.

Auf dem Programm stehen echte Weihnachtsklassiker: "O du fröhliche" ist ebenso mit dabei wie "Macht hoch die Tür" und "Morgen Kinder wird's was geben". Posaunenbläser aus Karlsruhe begleiten den Gesang so dezent, dass das gemeinsame Gesangserlebnis im Vordergrund steht. Das Stadionsingen wird keine Aufführung, zu der man hingeht und einfach zuhört. Es wird ein Mitmach-Konzert, bei dem jeder einzelne Teilnehmer zu einer Stimme im großen Chor wird.

Kerzen sowie Liedhefte für die etwas weniger Textsicheren gibt es gleich am Eingang. Und: Der Eintritt ist frei und für Verpflegung ist gesorgt.

Wir freuen uns über eine Spende zur Deckung der Kosten. Spendenboxen stehen bereit.

KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Körperkunst auf Goethes Spuren

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Aller guten Dinge sind drei: am Samstag, den 25. August findet in der Toskana Therme Bad Sulza der dritte Bodypainting-Termin mit Mirko Gerwenat...

Native american blues

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Wade Fernandez vom Volk der Menominee ist der Vater des Native American Blues. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem...

Blaue und graue Tage: Foto-Ausstellung im Klinikum Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Rührende Portraits von Demenzkranken und ihren Angehörigen zeigt die Ausstellung „Blaue und graue Tage“: Claudia Thoelen begleitete vier Ehepaare...

Disclaimer