Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 865277

KBG - Karlsruher Bädergesellschaft mbH Hermann-Veit-Str. 7 76135 Karlsruhe, Deutschland http://www.ka-baeder.de/index.php
Ansprechpartner:in Frau Luisa Schnepf +49 721 1335212
Logo der Firma KBG - Karlsruher Bädergesellschaft mbH
KBG - Karlsruher Bädergesellschaft mbH

Der Start in die Hallenbadsaison 2021

(lifePR) (Karlsruhe, )
Ab heute, Montag, den 13. September, heißen die städtischen Hallenbäder, das Adolf-Ehrmann-Bad in Neureut, das Weiherhofbad in Durlach und das Hallenbad Grötzingen, ihre Badegäste willkommen. Die Karlsruher Hallenbäder öffnen zum ersten Mal in diesem Jahr.

Aufgrund der Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg mussten die Karlsruher Hallenbäder im November 2020 geschlossen werden. Durch notwendige Revisionsarbeiten und wegen Personalengpässen im von Corona gebeutelten Jahr 2021 entschlossen sich die Karlsruher Bäder die Hallenbäder erst mit dem Ende der Freibadsaison wieder zu öffnen.

Der Stillstand wurde für notwendige Reinigungs- und Renovierungsarbeiten genutzt. Somit können die Bäder gerüstet in die neue Saison starten, die heute, am 13. September beginnt. Laut Bäderchef Oliver Sternagel sind die Karlsruher Hallenbäder für den Start in die kühlere Jahreszeit bereit und können durch das strikte Hygienekonzept die Sicherheit der Badegäste gewährleisten. So besteht für Gäste im Eingangsbereich Maskenpflicht, Abstands- und Sicherheitsregeln sind, wie bereits im Alltag gängig, auch im Bad einzuhalten. Die Kontaktnachverfolgung erfolgt über die Luca App oder über das schriftliche Kontaktformular. Für den Besuch im Bad gilt die 3G-Regel (Geimpft, Getestet, Genesen). Kinder, Schüler*Innen sowie Sportler*innen bei der Ausübung von Sport zu dienstlichen Zwecken, Reha-Sport, Schulsport, Studienbetrieb, Spitzen- oder Profisport sind von diesen Regelungen ausgenommen.

Es finden auch wieder Schwimmkurse statt. Unter www.aquakurse-ka.de kann sich wieder für Schwimmkurse angemeldet werden.

Da die derzeit geltenden Corona-Verordnungen von Bund und Ländern immer wieder aktualisiert werden, bitten die Karlsruher Bäder alle Gäste sich vor einem Hallenbadbesuch auf der Internetseite zu den aktuellen Corona-Auflagen und zum aktuellen Besucheraufkommen zu informieren, um einen reibungslosen und sicheren Badespaß zu garantieren. Dort finden die Badegäste zudem ein Ampelsystem, welches die Auslastung des jeweiligen Bades anhand von verschiedenen Farben darstellt.

Antworten auf häufig gestellte Fragen und Hinweise zum Badebetrieb wie Preise und Öffnungszeiten finden sich auf unserer Internetseite www.ka-baeder.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.