Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158823

Kawasaki gewinnt 24 Stunden von Le Mans

FIM Endurance Weltmeisterschaft

Friedrichsdorf, (lifePR) - Mit elf Runden Vorsprung gewann die Crew von GSR Kawasaki das traditionelle 24-Stunden-Rennen von Le Mans, den ersten Lauf zur Qtel FIM Endurance World Championship. Nach exakt 828 Runden ließen sich Julien da Costa, Olivier Four und Grégory Leblanc als Sieger eines der härtesten Langstreckenrennens der Welt feiern.

Diesen grandiosen Erfolg perfekt machten das Schweizer Team Bolliger mit den Piloten Saiger, Stamm und Chabosseau auf dem sechsten Rang (26 Runden zurück) und die Truppe von Infini Power Bike Troyes mit den Fahrern Dupuis, Holub und Hiernaux auf dem siebten Platz (35 Runden zurück).

Dieses Ergebnis zeigt, dass die von diesen Teams eingesetzte Ninja ZX-10R auch im dritten Modelljahr noch absolut konkurrenzfähig ist, wenn es um Performance und Standfestigkeit geht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Knipst Pizza gegen Bremen?

, Sport, BET90

Claudio Pizarro sagt, Werder sei in seinem Herzen, aber mit dem Kopf sei er in Köln. Dem 1. FC Köln, seinem aktuellen Club, wird es egal sein,...

Mikkel Jensen im Interview: "Ich war sehr glücklich, als sich BMW Motorsport bei mir gemeldet hat."

, Sport, BMW AG

Teil 3 der Interviewserie mit den BMW Motorsport Junioren. Mikkel Jensen fuhr die komplette Saison im BMW M6 GT3. Jensen: „Im BMW M8 GTE in...

Handball: HC Erlangen im Pokal-Achtelfinale gegen Göppingen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen empfängt knapp 48 Stunden nach dem Bundesliga-Spiel gegen den TSV GWD Minden auf heimischem Terrain eine der größten Traditionsmannschaft­en...

Disclaimer