lifePR
Pressemitteilung BoxID: 616506 (Kauzen-Bräu GmbH & Co KG Ochsenfurt)
  • Kauzen-Bräu GmbH & Co KG Ochsenfurt
  • Uffenheimer Str. 17
  • 97199 Ochsenfurt
  • https://www.kauzen.de
  • Ansprechpartner
  • Uwe Meuren
  • +49 (9331) 872533

35 Jahre Partnerschaft und Freundschaft!

Das diesjährige "Fest della Birra" in Pratovecchio (Italien) stand ganz im Zeichen der Freundschaft und dem Jubiläum der 35. Jährigen Partnerschaft Uffenheim - Pratovecchio-Stia

(lifePR) (Ochsenfurt, ) Zum 26. Mal fand das Bierfest in Pratovecchio statt, zum 18. Mal mit Beteiligung der Ochsenfurter Kauzen Bräu. Eine Abordnung der Kauzen Bräu mit Brauereichef Karl-Heinz Pritzl, Assistent der Geschäftsleitung Jacob Pritzl und Kundenbetreuer Günter Pieler reisten extra zu diesem besonderen Ereignis nach Italien. „Es ist schön zu wissen, dass Traditionen nach wie vor Bestand haben. Gerade in der heutigen Zeit ist es meiner Meinung nach wichtig Partnerschaften über alle Grenzen hinweg zu leben“, so Karl-Heinz Pritzl zur Städtepartnerschaft. Wolfgang Lampe, erster Bürgermeister der Stadt Uffenheim betonte indes: „Ich bin stolz auf diese schöne deutsch-italienische Städtepartnerschaft die seit 1981 besteht.“

Seinem italienischen Kollegen, Nicolo Caleri Bürgermeister von Pratovecchio, überreichte Lampe, der unter anderem von der amtierenden Maienkönigin Lisa Huprich begleitet wurde, ein großformatiges Bild des Uffenheimer Stadtbrunnens, gezeichnet von Azar Valizada. Gleichzeitig nutzte Wolfgang Lampe das Fest um Uffenheims Alt-Bürgermeister Georg Schöck und den Alt-Feuerwehrkommandant von Uffenheim, Franz Lorenz, zu ehren.

Werner Seitz, erster Vorsitzende des Italienischen Vereins Uffenheim, war mit seiner gesamten Vorstandschaft vor Ort um alte Freunde und ehemalige Bürgermeister wie – Dr. Fernando Corazessi, Romano Martini, Stefano Ceccerini, Gianni Verdi und Anselmo Fantoni – wieder zu sehen. Sie alle wurden mit einer Erinnerungsmedaille ausgezeichnet.

Nach Ehrungen und Ansprachen folgt der Anstich des ersten Fasses Kauzen-Festbier durch Bürgermeister Nicolo Caleri. „Spritzig gestaltete sich der Anstich mit dem ein wunderschönes Fest im äußerst gastlichenfreundlichen Toscana-Städtchen Pratovecchio“, berichtet Brauereichef Pritzl nach seiner Rückkehr aus Italien. Und weiter: „Mit Kauzen Bier und bayerische Spezialitäten sorgten die Veranstalter an sieben Festtagen für zufriedene Besucher – die sich selbst durch Starkregen nicht vom Festbesuch abhalten ließen.“