Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668719

Der Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz feiert sein Bürgerfest

Kaufbeuren, (lifePR) - Das beliebte Bürgerfest Neugablonz findet am Sonntag, 10. September 2017 von 11 bis 19 Uhr auf dem Bürgerplatz vor dem Gablonzer Haus und auf dem Neuen Markt statt. Viele Neugablonzer Geschäfte öffnen zum verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr.

Nach erster Zusammenarbeit im vergangenen Jahr veranstalten das Quartiersmanagement Soziale Stadt Neugablonz und Kaufbeuren Marketing das Bürgerfest erneut gemeinsam.

Musik-Programm vor dem Gablonzer Haus

Das Bürgerfest beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen der Lauchdorfer Musikanten auf der Bühne vor dem Gablonzer Haus. Die 30 Musikerinnen und Musiker begleiten das Fest bis 13 Uhr. Oberbürgermeister Stefan Bosse und Bürgerfest-Schirmherr und Staatssekretär Franz Josef Pschierer eröffnen um 12 Uhr die Veranstaltung auf der Bühne.

Bei einer Gesprächsrunde um 13:30 Uhr berichten der städtische Baureferent Helge Carl und Dr. Thomas Jahn, Zweiter Vorsitzender des Gablonzer Archiv und Museum e.V. über die geplanten Bautätigkeiten im Stadtteil. So wird das Gablonzer Haus ab Anfang 2018 erweitert und die Sanierung des Bürgerplatzes steht an.

Am Nachmittag unterhält die Stadtkapelle Kaufbeuren die Besucher von 14 bis 15:30 Uhr. Um 16 Uhr schließt Bigband-Jazz mit "Horns Up" an. Unter der Leitung von Tiny Schmauch stehen eigene Stücke neben klassischer Bigband-Musik im Programm.

Bühnenprogramm auf dem Neuen Markt

Auf der Bühne am Neuen Markt zeigen Tanzgruppen und Tanzschulen ihr Können. Das Programm beginnt um 11 Uhr mit dem TV Neugablonz und dem Verein der Russlanddeutschen. Weiter geht es mit Line Dance, der Ballett-Akademie König-Sräga und Chandras Tanzoase bis zum orientalischen Hip-Hop mit der Tanzgruppe Gentrix. Nebenan stimmt eine Kunsteisbahn auf das neue Eisstadion ein. Der Moderator Claus Tenambergen führt durch das Bürgerfest-Programm.

Glas- und Schmuckmarkt im Gablonzer Haus

Kunsthandwerker und Händler zeigen im Gablonzer Haus eine Vielzahl schöner Produkte rund um das Thema Glas und Schmuck. Ein Dutzend Stände sind auf dem Glas- und Schmuckmarkt im großen Saal des Hauses dabei.

Isergebirgs-Museum geöffnet

Das Museum im Gablonzer Haus hat zum Bürgerfest von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Ab 14:30 Uhr bietet das Haus für Kinder Basteln mit Neugablonzer Schmuck an. In einer Sonderausstellung zeigt Wilfried Wurtinger derzeit Plastiken und Gemälde seines Vaters Franz Wurtinger. Der Künstler führt um 15:00 Uhr durch die Sonderausstellung.

Flohmarkt in der Sudetenstraße

Der Förderverein der Josef-Landes-Schule veranstaltet zum Bürgerfest Neugablonz einen Flohmarkt. Der Markt läuft von 11 bis 17 Uhr auf der Sudetenstraße Höhe Feneberg.

Zugelassen sind ausschließlich private Verkäufer. Eine Standgebühr wird nicht erhoben. Stattdessen bitten die Veranstalter Kaufbeuren Marketing und das Stadtteilbüro Neugablonz um Spenden an den Förderverein der Josef-Landes-Schule.

Der Aufbau beginnt ab 8 Uhr, der Abbau nach 17 Uhr. Die Stände dürfen Abmessungen von drei Meter Frontlänge nicht überschreiten. Anmeldungen an Sybille Baindner vom Förderverein unter Telefon 0170 2190751 oder an kbaindner@t-online.de per Email.

Alles rund um das Bürgerfest Neugablonz ist unter www.neugablonz.de im Internet zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von kreativ bis kunstpirativ: 4. Ausstellung des Offenen Ateliers bis 10.01.2018

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Humorvolle Zeichnungen, emotionale Ausdrucksmalerei, schonungslose Keramiken, alchimistischer Farbauftrag oder geometrische Klarheit – die vierte...

Ach, Gott!

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

An Heiligabend und Weihnachten werden die Kirchen wieder voll sein. Dann versammeln sich dort Gläubige und U-Boot-Christen – Leute, die nur einmal...

3. Sinfoniekonzert am Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wie inspiriert populäre Musik die Klassik? Am Sonntag, 19. und Montag, 20. November 2017 wird im 3. SINFONIEKONZERT unter musikalischer Leitung...

Disclaimer