Erster Arbeitstag von Chefarzt Dr. med. Thorsten Winters Startschuss für neue Klinik für Innere Medizin, Pneumologie im Marienhospital Aachen

(lifePR) ( Aachen, )
Startschuss für den Chefarzt der neuen Klinik für Innere Medizin, Pneumologie am Marienhospital Aachen. Die Begrüßung von Dr. med. Thorsten Winters fiel auf allen Seiten sehr herzlich aus. Der Vorstand Benjamin Michael Koch und der Ärztliche Direktor Prof. Dr. med. Thomas Möllhoff, M.Sc. überbrachten Dr. Winters und seinem Team zur Begrüßung ein Blumenpräsent für seine neuen Räumlichkeiten.

Bereits seit Ende letzten Jahres stand die Wahl des 41-Jährigen als Kopf der neuen Klinik für Lungenerkrankungen fest. Dr. Winters stammt gebürtig aus Würselen und hat sein Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen abgeschlossen. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Facharzt für Pneumologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin. Seine medizinische Ausbildung hat er zunächst im Marienhospital Stuttgart und anschließend in der Lungenklinik Köln Merheim, einem der größten Lungenzentren in Deutschland, absolviert. Von 2015 bis zu seinem Wechsel nach Aachen war Dr. Winters in den Malteser-Krankenhäusern Köln und Bonn beschäftigt, zunächst als Oberarzt, später dann als Leitender Oberarzt der Pneumologie. Dort hat er zusammen mit dem Chefarzt Dr. med. Alexander Prickartz die in der Region Köln sehr anerkannte Pneumologische Klinik im Malteser Krankenhaus Köln mit neugestaltet und weiterentwickelt.

„Im Marienhospital Aachen werden schon seit jeher viele pneumologische Patienten behandelt. Als pneumologischer Facharzt kann Dr. Winters nun noch mehr in die Tiefe gehen. Neben den klassischen Lungenerkrankungen wie Lungenentzündungen oder Asthma bronchiale gibt es gerade bei den chronischen Atemwegserkrankungen wie der COPD mit muskulärer Erschöpfung eine demographisch bedingte Zunahme“, berichtet Vorstand Benjamin Michael Koch. „Hier möchten wir gerne die nichtinvasive Beatmung bei Atempumpversagen – im Akutfall oder auch bei chronischem Versagen der Atempumpe als Heimbeatmung – als neuen Schwerpunkt etablieren. So kann man vielen Patienten gut helfen. Ausbauen möchten wir darüber hinaus die Diagnostik und Therapie des Lungenkarzinoms, die Abklärung von Lungenrundherden sowie die Diagnostik von Raumforderungen des Mittelfells (Mediastinum)“, so der Vorstand.

Ein weiterer Meilenstein ist die Eröffnung einer pneumologischen Schwerpunktstation, auf der zusätzliche Monitorüberwachungseinheiten installiert sind. Hier können Patienten mit akuter Luftnot besser überwacht werden, denn Atemnot ist ein Symptom, das schweren Leidensdruck auslöst. Durch die Etablierung der nichtinvasiven Beatmung können hier sowohl Patienten mit akutem als auch mit chronischem Atempumpversagen behandelt werden. Auch besteht die Möglichkeit einer Highflow-Sauerstofftherapie bei hypoxämem Lungenversagen. Eine speziell ausgebildete Atmungstherapeutin wird sich schwerpunktmäßig um diese Patienten kümmern.

Die Klinik für Innere Medizin, Pneumologie stellt das seit jeher starke Zentrum für Innere Medizin (ZIM) nun auf drei wichtige Säulen. Neben der seit vielen Jahren etablierten Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen (insbesondere Diabetologie) unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Markus Gatzen werden jetzt auch die beiden Schwerpunkte der Kardiologie und der Pneumologie im Marienhospital Aachen als eigene Kliniken unter dem gemeinsamen Dach des Zentrums für Innere Medizin (ZIM) etabliert. Im Oktober 2017 wurde mit der Gründung der Klinik für Innere Medizin, Kardiologie von Chefarzt PD Dr. med. Tudor C. Pörner der erste Schritt in diese Richtung getätigt. Mit der Gründung der Klinik für Innere Medizin, Pneumologie unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Thorsten Winters folgte in diesem Monat der zweite wichtige Schritt.

Dr. Winters freut sich sehr auf seinen beruflichen Neuanfang und betont: „Schon Hermann Hesse wusste: `Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne´ und so ist es auch für mich. Obwohl ich eine gute Klinik mit einem tollen Team verlasse, freue ich mich doch sehr auf den Neubeginn in meiner alten Heimat. Und die Chefarztposition ist natürlich auch ein toller Karriereschritt. Mit Prof. Gatzen und Dr. Pörner habe ich im Zentrum für Innere Medizin zwei sehr nette internistische Kollegen gewonnen, die mich herzlich begrüßt haben und der Zusammenarbeit ebenso wie ich erwartungsfroh entgegensehen. Wir werden uns fachlich sicher hervorragend ergänzen.“

Und Vorstand Benjamin Michael Koch resümiert: „Wir wünschen Herrn Dr. Winters einen guten Start im Marienhospital Aachen und sind uns sicher, dass unserem neuen Chefarzt durch sein freundliches und charismatisches Auftreten, den empathischen Umgang mit seinen Patienten und sein humorvolles und authentisches Wesen die Sympathien der Menschen zufliegen werden.“

Alle Infos zur neuen Klinik für Innere Medizin, Pneumologie finden Sie online unter:

www.marienhospital.de/pneumologie
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.