Raus aus dem Teufelskreis

Programme gegen Stress und Burnout im Kamalaya Koh Samui

(lifePR) ( Koh Samui, Suratthani, )
Der Alltag wächst langsam vielen über den Kopf: Termin- und Leistungsdruck im Job, hohe Ansprüche an sich selbst und das Gefühl, ständig erreichbar sein zu müssen. Kein Wunder, wenn da die eigenen Reserven irgendwann aufgebraucht sind - bis hin zur totalen Erschöpfung. Im südthailändischen Wellness- und Healing-Resort Kamalaya finden Stress- und Burnout-Gefährdete mithilfe speziell entwickelter Programme einen heilsamen, nachhaltigen Ausstieg aus dem Leben in Daueranspannung. Sie schöpfen neue Kraft, lernen Stress vorzubeugen und bekommen Tipps für einen gesunden, ausgewogeneren Lebensstil. www.kamalaya.com

Wer ständig auf Hochtouren läuft, nicht mehr abschalten kann und selbst nachts im Schlaf keine ausreichende Erholung findet, läuft Gefahr, dass Körper und Psyche irgendwann streiken. Burnout, das völlige Ausgebranntsein, steht am Ende einer schleichenden Entwicklung. In einer Studie beschreibt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beruflichen Stress als "eine der größten Gefahren des 21. Jahrhunderts". Treffen kann es jeden. Chronische Müdigkeit, Gereiztheit, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen oder Herz-Kreislauferkrankungen. Für diejenigen, die bereits unter Burnout-Symptomen leiden, hat Karina Stewart, Ärztin für Traditionelle Chinesische Medizin und Mitbegründerin des Wellness- und Healing-Resorts Kamalya, das Programm "Balance & Revitalise" entwickelt. Kernpunkte sind gesunde Ernährung, natürliche Lebensweise und Stressmanagement. Ein naturheilkundlich ausgebildetes Team unterstützt den Regenerationsprozess mit einem individuell zugeschnittenen Behandlungsplan.

"Häufig kreieren wir unseren Stress auch selbst", sagt Karina Stewart. Die Ursachen dafür können die Gäste mithilfe persönlicher Mentoren herausfinden. Sie hinterfragen Gewohnheiten, unrealistische Erwartungen an sich selbst und lernen, wie sie künftig zu mehr Abstand und innerer Ruhe finden. "Schon ein paar einfache Verhaltensänderungen helfen, den Alltag deutlich zu entspannen", sagt Karina Stewart. Ihre Tipps: stündlich für zwei, drei Minuten die Arbeit unterbrechen und zehn lange, tiefe Atemzüge machen; tägliche Bewegung, und sei es nur ein 15-minütiger Spaziergang; regelmäßig essen - möglichst unbehandelte Lebensmittel; auf Zucker ganz verzichten. Wie aber jeder Gast zur körperlichen und mentalen Balance zurückfindet, dafür gebe es kein allgemeingültiges Rezept, betont Karina Stewart: "Manchen helfen Atemübungen, Yoga oder Meditationspraktiken. Andere erholen sich beim Lesen eines Buches, beim Spaziergang in der Natur oder in Gesellschaft."

Weniger intensiv als "Balance & Revitalise" ist das Basisprogramm "Relax & Renew". Es richtet sich an Erholungsbedürftige, die sich einfach eine Auszeit gönnen wollen. Das Basisprogramm kostet bei 7 Übernachtungen für eine Person im Hillside-Einzelzimmer ab 2.216 Euro inklusive gesundheitsbewusster Vollpension. Die Ernährung nach alten Ayurveda-Prinzipien spielt bei allen Wellness-Programmen eine zentrale Rolle. Mehrfach schon wurde die ganzheitliche Küche des Kamalaya-Resorts ausgezeichnet. Übrigens: Weil ausreichend Schlaf der Schlüssel zu gesundheitlichem Wohlbefinden ist, gibt es eigens für Menschen mit Schlafstörungen seit Juni 2013 das Programm "Gesunder Schlaf".

Weitere Infos und Buchung unter www.kamalaya.com oder info@kamalaya.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.