Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 346924

Weltpremiere von 7 PSYCHOS auf dem Toronto International Film Festival

Berlin, (lifePR) - Auf dem Toronto International Film Festival fand am 7. September in der Kult-Sektion MIDNIGHT MADNESS die Weltpremiere von 7 PSYCHOS von Autor und Regisseur Martin McDonagh ("Brügge sehen...und sterben?") statt. Über 1200 Fans standen Schlange, um Karten für den neuen Film von Oscar-Preisträger McDonagh zu ergattern. McDonagh inszeniert diese schwarze Komödie mit bösen, witzig-scharfen Dialogen und den Schauspielstars Colin Farrell (Brügge sehen...und sterben), Sam Rockwell ("Iron Man 2") und Christopher Walken ("Catch me if you can"). In weiteren Rollen sind Woody Harrelson ("No Country For Old Men"), Abbie Cornish ("Sucker Punch"), Musiker Tom Waits und Olga Kurylenko ("James Bond 007 - ein Quantum Trost") zu sehen. Die Weltpremiere wurde schon während des Films mit begeistertem Applaus vom Publikum gefeiert.

Screen Daily schreibt: "Der wunderbar treffend betitelte "Seven Psychopath" (7 PSYCHOS) hat Kult-Film Potential."

McDonagh, der sich bei 7 PSYCHOS von Martin Scorseses "Mean Streets" beeinflussen ließ, sagt über seinen Film: "Ich wollte eine wirklich schwarze Komödie drehen, aber mit Anspruch!"

Am 6. Dezember startet 7 PSYCHOS in den deutschen Kinos im Verleih von DCM.

Inhalt: Marty (Colin Farrell), erfolgloser Drehbuchautor in Hollywood, bekommt mehr Inspiration für sein neues Drehbuch als ihm lieb ist: sein bester Freund Billy (Sam Rockwell) mischt die kriminelle Szene in Los Angeles durch den Diebstahl eines Shih Tzu auf. Sein Pech: Es ist der Schoßhund des durchgeknallten Gangsters Charlie (Woody Harrelson). Bevor Marty sich versieht, steckt er mitten in seinem eigenen Drehbuch und will nur noch eins: Überleben! Und seine Geschichte zu Ende schreiben...

7 PSYCHOS ist Teil des neuen Film-Repertoires von DCM, die das Kinojahr 2012 mit dieser besonderen Komödie abschließen. Für 2013 stehen weitere große Projekte an: Anfang des Jahres kommt "Quartett" in die deutschen Kinos - das Regiedebüt von Oscarpreisträger Dustin Hoffman. Im Februar startet die Tragikkomödie "Celeste und Jesse forever", gefolgt von "Kon-Tiki", der Verfilmung der wahren Geschichte über den norwegischen Forscher und Abenteurer Thor Heyerdahl, der mit einem Floß den Pazifik überquerte. Bei "Quartett" und "Kon-Tiki" fungiert DCM sowohl als Co-Produzent als auch als Verleih.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer