Montag, 19. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 632453

Zumeldung zu "Altbundespräsident Roman Herzog ist tot"

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf: "Mit Roman Herzog verlieren wir einen der profiliertesten deutschen Staatsrechtler"

Stuttgart, (lifePR) - Zur Meldung über den Tod von Altbundespräsident Roman Herzog sagte der baden-württembergische Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf in Stutt-gart:

„Mit Roman Herzog verlieren wir einen der profiliertesten deutschen Staatsrecht-ler. Unter anderem als Bildungs- und Innenminister von Baden-Württemberg, als Präsident des Bundesverfassungsgerichts und als Bundespräsident von 1994 bis 1999 prägte Roman Herzog unser Land und das Miteinander in unserem Staat.

In seiner „Ruck-Rede" von 1997 plädierte er leidenschaftlich für die Reformbe-reitschaft in Staat und Gesellschaft. Wir sind in Gedanken bei seiner Familie und seinen Angehörigen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vertrauliche Geburt - anonym und sicher

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Eine bevorstehende Geburt ist meist ein Grund zu großer Freude – aber leider nicht immer! Manchmal befinden sich Frauen in Lebenssituationen...

"Please hold the line" - nervige Warteschleifen

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Hilflos am Telefon, gefangen in einer Warteschleife, weitergereicht von einem Ansprechpartner zum nächsten - dabei möchte man nur eine kurze...

Zahlreiche Autokredite der Volkswagen Bank sind widerruflich!

, Verbraucher & Recht, Dr. Hoffmann & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass der Widerruf nicht nur bei Baufinanzierungen, sondern auch beim finanzierten Autokauf für den...

Disclaimer