Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680095

Behind the Scenes: Der Vorhang geht auf für die #JMT17

München, (lifePR) - Heute beginnen in München die Jugendmedientage 2017, einer der größten deutschlandweiten Kongresse für junge Medienmachende. Unter dem Titel „Behind the Scenes: Die bewusste Inszenierung der Medien“ setzt sich der Kongress thematisch mit dem allgegenwärtigen Thema „Digitalisierung“ und dessen Auswirkungen auf die Medien und Medienkonsumenten auseinander.

Christopher Piltz, Journalist und Reporter von NEON und GEO, berichtet heute Abend in seiner Keynote für die Jugendmedientage 2017 über seinen jüngsten NEON-Artikel: Drei Monate versuchte er, zu einem Influencer auf Instagram zu werden. „I am much cooler online“ ist passend dazu das Thema des Auftaktpodiums, bei dem sich Oguz Yilmaz, ehemals Y-Titty, jetzt Agentur whylder; Tom Tastisch, Livestreaming-Projekt auf YouTube; Veronika Christine Dräxler, Medienkünstlerin, Performerin und Autorin; und Florian Prokop, Protagonist Kanal hochkant, mit der (Selbst-)Darstellung im Internet beschäftigen. Die Diskussion wird moderiert von Caroline von Eichhorn, Multimedia-Journalistin und Autorin für den Bayerischen Rundfunk und andere Medien. Mit der Auftaktveranstaltung begrüßt die Jugendpresse Deutschland junge Medieninteressierte sowie Gäste aus der Medienbranche, Politik und Gesellschaft herzlich in der Berufsoberschule Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung (BOS).

Von einer eigenen NEON-Ausgabe über Medientouren zum ZDF und der dpa bis hin zu Diskussionen über Selbstinszenierung im Internet und die Rolle dessen in Zeiten des Populismus: In den nächsten vier Tagen erwartet die Teilnehmenden ein umfangreiches Programm aus Workshops, Diskussionen und Praxiseinblicken in die Medienwelt.

„Wer in der Medienbranche Fuß fassen möchte oder für sich feststellen will, ob das was für ihn wäre, der ist bei den Jugendmedientagen genau richtig,“ erklärt Jonas Kunze, Bundesvorstand Jugendpresse Deutschland. „Bis zu 50 verschiedene Medienprofis aus den unterschiedlichsten Bereichen stehen den Teilnehmenden Frage und Antwort. Hier kann man sich nicht nur praktisch ausprobieren, sondern auch super vernetzen!“

Bereits zum sechzehnten Mal veranstaltet die Jugendpresse Deutschland e.V. die Jugendmedientage und wird dabei von zahlreichen Partnern unterstützt.

Weitere Informationen zu den Jugendmedientagen finden Sie im Internet  unter https://www.facebook.com/Jugendmedientage und auf  www.jugendmedientage.de. 

 

Jugendpresse Deutschland e.V. Bundesverband junger Medienmacher

Die Jugendpresse Deutschland ist der Bundesverband für junge Medienmachende. Vom Schülerzeitungsredakteur bis zur jungen Volontärin begleiten wir in den Beruf, bilden mit fast 300 Seminaren im Jahr aus, veranstalten zum Beispiel die Jugendmedientage und den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag als Events für den Kontakt und die Diskussion zwischen Profis aus Medien und Politik und dem Nachwuchs. Beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder zeichnen wir jedes Jahr die besten jungen Blattmachenden aus. Wir stellen den Jugend-Presseausweis zur Verfügung und geben die Möglichkeit, im Rahmen von interessanten Veranstaltungen journalistisch zu berichten. Wir erreichen rund 15.000 junge Medienmachende und organisieren den größten Teil unserer Arbeit ehrenamtlich - immer von Jugendlichen für Jugendliche - www.jugendpresse.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rumänien: ADRA leistet Unterstützung für Betroffene von Hochwasser

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Juli waren die Hauptstadt Bukarest und mehrere Orte in 20 Landkreisen in Rumänien von starken Regenfällen und Hochwasser betroffen. Die...

Baden und Württemberg 1918/1919

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Novemberrevolution von 1918 und die Etablierung der ersten Demokratie in Deutschland aus landesgeschichtliche­r Perspektive - damit beschäftigt...

Tina-Turner-Fieber in Tallin, ein Held in Schwierigkeiten und die Flamme von Konstanz - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Recht abenteuerlich geht es in den insgesamt fünf Deals der Woche zu, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de jeweils eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer