Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 58202

Neuer Anzeigenchef für Frauen- und Lifesyletitel

Tobias van Duynen wird Group Head Anzeigen der Magazine aus dem JAHRESZEITEN VERLAG

Hamburg, (lifePR) - Tobias van Duynen (39) wird am 8. September dieses Jahres als Group Head das Anzeigengeschäft der Frauenmagazine FÜR SIE, PETRA, VITAL und des Lifestylemagazins PRINZ aus dem Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG übernehmen.

Sein Vorgänger Michael Menzer und der Verlag trennen sich in gegenseitigem Einvernehmen.

Tobias van Duynen kommt vom Münchner Condé Nast Verlag, wo er als Advertising Director für das Anzeigengeschäft von Vanity Fair und GQ verantwortlich zeichnete.

Seine Karriere startete der Diplom-Betriebswirt bei der ehemaligen Agentur Mediahaus Ströbel in Düsseldorf als internationaler Mediaplaner bevor er als Anzeigen- und Crossmedialeiter zur Verlagsgruppe Milchstraße in Hamburg wechselte. In Frankfurt arbeitete van Duynen danach als Verlagsleiter der Zeitschrift Textil Wirtschaft aus dem Deutschen Fachverlag bevor er nach München wechselte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FQL wird mit "Jonglieren im Business" Preisträger beim B.C.B. Business Award

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Der Business Club Bavaria (B.C.B.) hatte im Sommer 2017 erstmals den B.C.B.-Business Award ausgeschrieben, für den sich 19 Unternehmen aus Bayern...

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Immer noch Probleme für Kriegsdienstverweigerer in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In bestimmten Ländern Europas verschlechtere sich die Situation von Kriegsdienstverweige­rern stellte die im zyprischen Nikosia tagende Mitgliederversammlun­g...

Disclaimer