Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 832475

Ivanhoé Cambridge 1001, rue du Square-Victoria H2Z 2B Montréal, Québec, Kanada http://ivanhoecambridge.com
Ansprechpartner:in Frau Julie Benoit +33 7 86 89 34 23
Logo der Firma Ivanhoé Cambridge
Ivanhoé Cambridge

Ivanhoé Cambridge erwirbt das Mixed-Use-Projekt Alte Post Quartier in Berlin

(lifePR) ( Berlin, Deutschland, )
Der global agierende, institutionelle Immobilieninvestor Ivanhoé Cambridge hat das Alte Post Quartier in Berlin-Neukölln erworben. Dabei handelt es sich um ein gemischt genutztes Quartier mit einer Gesamtmietfläche von über 16.600 Quadratmetern. Diese umfasst Büros, welche zu einem großen Teil bereits vollständig renoviert sind, neue Wohnungen, die aktuell gebaut werden, sowie unterschiedliche Dienstleistungen wie ein Restaurant, ein Fitnessstudio und Lagerräume. Commodus, Co-Investor der Transaktion, wird das Projekt als Asset Manager und Projektentwickler betreuen. 

Das Alte Post Quartier befindet sich im Zentrum des Bezirks Berlin-Neukölln, einem lebendigen, schnell wachsenden und kosmopolitischen Viertel, das in den letzten Jahren eine beachtliche Entwicklung erfahren hat. Die Transaktion steht damit im Einklang mit dem Bestreben von Ivanhoé Cambridge, Stadtviertel zu revitalisieren und verbindende Räume zu schaffen, in denen Bewohner und Besucher wohnen, arbeiten und ihre Freizeit genießen können. Neukölln ist eine beliebte Wahl für junge, hochqualifizierte Fachkräfte, die die große Vielfalt an Wohn- und Arbeitsplätzen sowie an Einzelhandels- und Freizeitangeboten in einer lebendigen und internationalen Nachbarschaft schätzen. Das Alte Post Quartier entspricht damit auch den veränderten Bedürfnissen der Nutzer, die seit Beginn der Pandemie eine echte Beschleunigung erfahren haben, und zeigt, wie resilient flexible Mischnutzungsobjekte sind.

Das Quartier setzt sich aus den folgenden Gebäuden zusammen:


Einem eleganten historischen Bestandsgebäude mit rund 9.000 Quadratmetern, in dem sich vorher die ehemalige Hauptpost in Neukölln befand. Das Gebäude wurde 2019 vollständig renoviert und die Flächen in moderne Arbeitsplätze umgewandelt, die mit hohen Decken, komfortablen Gemeinschaftsbereichen und einer Reihe von Innenhöfen und Dachterrassen an neue Nutzeranforderungen angepasst wurden. Die Büroflächen sind bereits voll vermietet, zudem wird der künftige Nutzungsmix noch ein Restaurant, ein Fitnessstudio und Lagerräume umfassen. 
Einem Bürokomplex mit fast 4.000 Quadratmetern, der momentan renoviert wird und bereits teilweise vermietet ist.
Einem Wohngebäude mit über 4.000 Quadratmetern, welches sich aktuell in einem fortgeschrittenen Baustadium befindet. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2022 angestrebt. In dem Gebäude sind 76 Wohnungen geplant, darunter 15 Wohnungen gehobenen Standards in den obersten Etagen, die in Holzbauweise errichtet werden. Sie verfügen zudem über großzügige Terrassen. Ein großer Teil der Wohnungen wird für Studenten und junge Berufstätige reserviert sein – dies wird zur Vitalität des Viertels beitragen.


„Mit dem Erwerb des Alte Post Quartiers in Berlin verstärken wir weiter unsere Präsenz in Deutschland, einem der Schlüsselmärkte für unser Wachstum in Europa. Die Entwicklung und der Besitz innovativer, gemischt genutzter Immobilien in prosperierenden Metropolen und innerhalb lebendiger Nachbarschaften ist ein wichtiger Bestandteil der Strategie von Ivanhoé Cambridge", sagt Karim Habra, Head of Europe & Asia-Pacific bei Ivanhoé Cambridge. 

„Der Erwerb dieses hochwertigen Mixed Use-Quartiers unterstreicht unser anhaltendes Engagement in Berlin. Wir sind zudem besonders darin bestrebt, in Bezirken wie Neukölln zu investieren, die Teil einer echten Stadterneuerung sind", ergänzt Christian Daumann, Head of Investments Germany bei Ivanhoé Cambridge. „Wir freuen uns über diese Transaktion, die stabile Erträge mit hohen Wertschöpfungschancen kombiniert und unseren praxisnahen Ansatz bei Investitionen unterstreicht."

Bei der Transaktion wurde Ivanhoé Cambridge von Clifford Chance in rechtlichen Fragen, von CBRE und KPMG in steuerlichen und buchhalterischen Fragen sowie von KVL in technischen Aspekten beraten.

Über Commodus

Commodus ist ein Private-Equity-Investor mit Fokus auf Immobilien in ausgewählten deutschen wie auch europäischen Metropolen. Dabei stehen zeitgemäße office-of-the-future Konzepte und urbane mixed-use Objekte im Zentrum der Investment- und Asset Management Strategie. Über sein Portfoliounternehmen „Bayerisches Immobilien Kontor“ (BAYIKO) engagiert sich Commodus außerdem im Bereich der Wohnbauentwicklung mit Produkten, die den sich verändernden Anforderungen des Wohnens Rechnung tragen. Commodus bietet als Investmentplattform mit interner, dedizierter Asset Management und Development Kompetenz sowohl institutionellen Investoren als auch Family Offices Zugang zu Investitionsmöglichkeiten im Bereich Core+ / Value-Add. Der derzeit von Commodus verwaltete Immobilienbestand beträgt mehr als 1,5 Milliarden Euro (AuM).

Ivanhoé Cambridge

Ivanhoé Cambridge entwickelt und investiert in hochwertige Immobilienobjekte, -projekte und -unternehmen, die das Stadtbild dynamischer Städte in aller Welt prägen. Dabei geht das Unternehmen verantwortungsbewusst und mit einem langfristigen Ansatz vor, um eine langfristige Rendite zu schaffen. Ivanhoé Cambridge hat sich zur Schaffung von Lebensräumen verpflichtet, die das Wohlbefinden von Menschen und Gemeinschaften fördern und gleichzeitig ihre Umweltbelastung reduzieren.

Ivanhoé Cambridge investiert international an der Seite strategischer Partner und marktführender, bedeutender Immobilienfonds. Durch seine Tochtergesellschaften und Partnerschaften hält das Unternehmen Beteiligungen an mehr als 1.000 Gebäuden, vor allem in den Immobiliensektoren Industrie und Logistik, Büro, Wohnen und Einzelhandel. Ivanhoé Cambridge hielt zum 31. Dezember 2019 mehr als $ 64 Milliarden CAD an Vermögenswerten und ist eine Immobilientochter der Caisse de dépôt et placement du Québec (cdpq.com), einem der führenden institutionellen Fondsmanager Kanadas. Nähere Informationen finden Sie unter: www.ivanhoecambridge.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.