Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 492605

Touring Artists: Informationen für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Ein Workshop der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK) in Kooperation mit dem Deutschen Künstlerbund

Berlin, (lifePR) - Donnerstag, 19. Juni 2014, 17 Uhr im Projektraum des Deutschen Künstlerbundes, Markgrafenstr. 67, 10969 Berlin, www.kuenstlerbund.de mit Christine Heemsoth (IGBK)

Mobilität ist ein zentraler Aspekt künstlerischer Praxis. Das Sammeln und Verarbeiten neuer Eindrücke, der Austausch mit fremden Kulturen und die kontinuierliche Verlagerung des eigenen Standpunkts sind seit jeher eng mit künstlerischer Arbeit verknüpft. In der Realisierung grenzüberschreitender Austausch- und Ausstellungsprojekte oder bei Aufenthalten in Künstlerhäusern stehen Künstler/innen jedoch nicht nur einem „Dschungel“ an Förderprogrammen gegenüber. Auch zu sozialrechtlichen, steuerlichen oder administrativen Fragen wächst der Informationsbedarf zunehmend, sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU-Grenzen.

Ob es sich um Ausländersteuer, Rückwarenregelung, Auslandskrankenversicherung oder Möglichkeiten einer Reisekostenförderung handelt: Das Informationsportal www.touring-artists.info bietet international mobilen Künstlerinnen und Künstlern der Sparten Bildende und Darstellende Kunst einen fundierten Einstieg in die Themen Steuern, Zoll, Sozialversicherung, Urheberrecht, Versicherungen, Visa/Aufenthalt und Förderung für internationale Projekte.

Wir laden herzlich zu einer ausführlichen Präsentation der Website am 19. Juni in den Projektraum des Deutschen Künstlerbundes ein. Auch soll die Frage diskutiert werden, wie Künstler/innen vorhandene (Online-)Informationsangebote nutzen - wo sind die Grenzen, was wäre daneben oder darüber hinaus sinnvoll? Denn trotz guter Information rund um die internationale Arbeit liegen die Fallstricke oftmals im Detail.

www.touring-artists.info ist ein Projekt der IGBK und des Internationalen Theaterinstituts (ITI) Zentrum Deutschland, initiiert und gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausstellung "Wasserfelder und Inselfluten" feierlich eröffnet

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Inmitten von Meereswellen und umspült von frischer Brandung – bei der Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ tauchen Besucher ins kühle Nass....

Aktuelle Bücher nun auf Kommission

, Kunst & Kultur, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Die Leseschau ist ein kleiner Verlag, der vor allem regionale Autoren unterstützt. Mit unserem Angebot bieten wir besondere Bücher von besonderen...

Vulkansommer Kulturfestival - Am Donnerstag wird in Schlitz-Fraurombach nicht nur Hochdeutsch geredet

, Kunst & Kultur, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Wenn Häuser reden könnten, was hätte „Buisch ahl Huss“ zu erzählen? Mit seinen über 250 Jahren könnte das alte Bauernhaus viel aus der Vergangenheit...

Disclaimer