Audi ist neuer Hauptpartner der Berlinale

64. Internationale Filmfestspiele Berlin (6. - 16. Februar 2014)

(lifePR) ( Berlin, )
Die Internationalen Filmfestspiele Berlin und Audi haben eine Kooperation für die kommenden drei Jahre vereinbart. Als Hauptpartner stellt Audi ab 2014 die Autoflotte des Festivals. Darüber hinaus präsentieren beide Seiten ein vielfältiges Kooperationsprogramm.

Audi stellt eine bunte Palette von RS- und Hybrid-Modellen sowie berühmten Filmautos als Autoflotte. Sowohl zur feierlichen Eröffnung am 6. Februar 2014 als auch zur Preisverleihung am 15. Februar und zu den täglichen Gala-Premieren fährt Audi die Filmstars vor. Darüber hinaus werden auch die bekannten Filmautos der Marke zu erleben sein.

"Audi ist seit vielen Jahren Partner des Films. Wir sind stolz, nun auch die Berlinale begleiten zu können. Mit dieser Kooperation verbinden sich zwei Marken, die für Progressivität und Weltklasse stehen und damit Menschen begeistern", sagt Luca de Meo, Vorstand für Vertrieb und Marketing der AUDI AG.

Der Automobilpartner plant, gemeinsam mit der Berlinale eine Festival Lounge vor dem Berlinale Palast zu präsentieren. In dem zweigeschossigen Bau soll direkt am Roten Teppich ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm für Fachbesucher und Publikum stattfinden. Um den Zuschauern Schutz vor der Witterung zu bieten, werden Teile der Fankurve in das transparent gestaltete, temporäre Gebäude integriert. Zum Auftakt der Kooperation übernimmt Audi außerdem die Produktion der Berlinale Tasche 2014.

"Audi ist einer der innovativsten Automobilhersteller, der gut zur Berlinale passt. Wir freuen uns besonders auf den Einsatz effizienter Automobile wie beispielsweise den A8 hybrid, der Luxus mit sparsamem Verbrauch verbindet", sagt Dieter Kosslick, Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin, der auch einen A8 als zukünftigen Dienstwagen fahren wird. Das Fahrzeug wird Dieter Kosslick von der Audi AG am 18. November überreicht. Dieser symbolische Auftakt der Partnerschaft zwischen dem Premiumhersteller und der Berlinale findet in der zukünftigen Audi City Berlin statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.