Donnerstag, 19. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685335

HOLIDAY ON ICE erlebt seinen Wintertraum

Erste Szenen der neuen Show live am 5. Dezember in der Stuttgarter City

Stuttgart, (lifePR) - Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Vom 25. bis 28. Januar 2018 gastiert HOLIDAY ON ICE mit seiner brandneuen Produktion ATLANTIS in der Porsche-Arena. Doch bereits jetzt kann sich das Stuttgarter Publikum einen ersten Eindruck der Show verschaffen.

In einer exklusiven Vorführung am morgigen Dienstag, 5. Dezember 2017, 17.00 Uhr, Eisbahn "Wintertraum", Schlossplatz, 70173 Stuttgart, zeigen die Eiskunstläufer Oleksii Shumsky und Tatiana Kozmava inmitten der festlich beleuchteten Stuttgarter City einen kurzen Ausschnitt aus ATLANTIS.

Im Januar kommenden Jahres erwartet die Besucher schließlich die komplette Show und eine Reise auf eine Insel der Macht, des Reichtums und des Glamours. Sie dürfen sich auf ein einzigartiges Erlebnis voller wundervoller Momentaufnahmen aus Leben und Liebe in Atlantis freuen.

Vorstellungen von Holiday on Ice 2018 in Stuttgart


Donnerstag, 25. Januar 2018 19.30 Uhr
Freitag, 26. Januar 2018 16.30 Uhr und 20.00 Uhr
Samstag, 27. Januar 2018 13.00 Uhr, 16.30 Uhr und 20.00 Uhr
Sonntag, 28. Januar 2018 13.00 Uhr und 16.30 Uhr


Easy Ticket Service Hotline 07 11 / 2 55 55 55 oder www.easyticket.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Highlights der Oper Leipzig im Mai 2018

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

BALLETTKLASSIKER: MARIO SCHRÖDER INTERPRETIERT »SCHWANENSEE«  – PREMIERE AM 6. MAI Tschaikowskis unsterbliche Geschichte rund um die Schwanenprinzessin...

Schatzhüterin

, Kunst & Kultur, Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

Die niedersächsischen Klöster bewahren einen weltweit einmaligen Schatz. Seit 200 Jahren hilft ihnen die Klosterkammer Hannover, dieses wertvolle...

Fast drei Jahrzehnte im Dienste des Städtischen Klinikums Karlsruhe

, Kunst & Kultur, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Im Beisein von Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitz­endem Klaus Stapf, den beiden Geschäftsführern Markus Heming und Prof. Dr. Hans-Jürgen...

Disclaimer