lifePR
Pressemitteilung BoxID: 349366 (Institut für Zeitgeschichte)
  • Institut für Zeitgeschichte
  • Leonrodstraße 46 b
  • 80636 München
  • http://www.ifz-muenchen.de/

IfZ-Bibliothek bietet kostenfreie Online-Recherche in den Tagebüchern von Joseph Goebbels

(lifePR) (München, ) Sie ist eine Quelle von singulärem Wert für die Geschichtswissenschaft: Die Gesamtedition der Tagebücher von Joseph Goebbels. Ab sofort können alle Benutzerinnen und Benutzer der Bibliothek des Instituts für Zeitgeschichte die neue digitale Fassung der Goebbels- Tagebücher im Hausnetz des IfZ über W-LAN oder die dort verfügbaren Computer kostenlos durchsuchen. Das IfZ stellt als bislang einzige der Münchner Bibliotheken dieses Angebot bereit.

Die Tagebücheredition wurde seit den frühen 1990er Jahren am Institut für Zeitgeschichte erarbeitet und liegt seit 2008 vollständig im Druck vor. Eine ältere digitale Version war schon bisher in der umfassenden Datenbank "Nationalsozialismus, Holocaust, Widerstand und Exil" erfasst. Die neue online-Ausgabe, vor wenigen Wochen beim Verlag De Gruyter erschienen, ist nun gesondert abrufbar und auch über einen Sachindex erschlossen. Bisher war dieser nur in gedruckter Form verfügbar. Für die Benutzerinnen und Benutzer ergeben sich daraus erhebliche Vorteile, da neben der Volltextsuche auch eine systematische Annäherung zu zahlreichen Ereignissen und Persönlichkeiten der NS-Zeit ermöglicht wird. Die Aufzeichnungen von Goebbels sind das einzige Selbstzeugnis eines Spitzenfunktionärs der NSDAP, das über zwei Jahrzehnte kontinuierlich geführt wurde - und damit nach wie vor eine Fundgrube der Zeitgeschichtsforschung. Der Zugang zu den Goebbels-Tagebüchern erfolgt am IfZ über das Datenbank-Infosystem oder direkt über die Adresse http://www.degruyter.com/db/tjgo.

Die Bibliothek des Instituts für Zeitgeschichte ermöglicht ihren Besucherinnen und Besuchern den Zugang zu zahlreichen elektronischen Ressourcen, darunter nahezu 5 400 elektronische Zeitschriften und knapp 1 000 Datenbanken. Viele von ihnen sind außerhalb des Instituts kostenpflichtig.

Weitere Informationen zur Bibliothek des Instituts für Zeitgeschichte finden Sie unter www.ifz-muenchen.de/bibliothek.html