Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154063

Samstags, sonntags und an Feiertagen!

KÖRPERWELTEN der Tiere bis 20 Uhr geöffnet

Neunkirchen, (lifePR) - Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, der Frühling ist da! Um den vielen Besuchern aus nah und fern im Neunkircher Zoo länger die Gelegenheit zum Eintritt in Gunther von Hagens' einmalige Anatomie- Ausstellung zu geben, haben Zoo-Direktor Dr. Norbert Fritsch und Neunkirchens Oberbürgermeister Jürgen Fried entschieden, die Öffnungszeiten auszuweiten.

"Wenn wir schon so eine faszinierende Weltpremiere im Saarland ausrichten dürfen, wollen wir unsere Besucher daran teilhaben lassen. Ab dem 28. März schließt der Zoo an Samstagen, Sonn- und Feiertagen erst um 20 Uhr.

Natürlich bleiben auch alle Zoo-Tiere zwei Stunden länger draußen in ihren Freigehegen", erklärt Zoo-Direktor Fritsch stolz.

Allein am Eröffnungs-Wochenende waren rund 5.000 Besucher in den Neunkircher Zoo gekommen, um einen bislang nicht für möglich gehaltenen Blick unter die Haut von Giraffe, Bär, Gorilla, Strauß, Fohlen & Co. zu riskieren. Absoluter Publikums- Magnet der neuen Ausstellung ist der weltweit erste plastinierte Elefant "Samba" - ein beeindruckender Koloss von 6 mal 3,50 Metern.

Die KÖRPERWELTEN der Tiere gastieren noch bis zum 2. Mai 2010 im Neunkircher Zoo. Öffnungszeiten täglich 8:30-18:00 Uhr (letzter Einlass 17:00 Uhr). Ab 28. März samstags, sonntags und feiertags von 8:30-20:00 Uhr (letzter Einlass 19:00).

Tickets an der Zoo-Kasse: Das Kombi-Ticket berechtigt zum Besuch von Zoo und KÖRPERWELTEN der Tiere. Erwachsene 10 Euro; Erwachsenengruppen (ab 15 Pers.), Studenten & ermäßigte Personen 9 Euro; Kinder (3-16 J.) 7 Euro; Schülergruppen (ab 15 Pers.) 6 Euro. Lehrer haben freien Eintritt.

Weitere Infos unter www.KoerperweltenDerTiere.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dresdner Philharmonie wünscht sich Marek Janowski als künftigen Chefdirigenten

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Der Orchestervorstand der Dresdner Philharmonie hat heute Vormittag (23. Oktober 2017) in einer gemeinsamen Beratung Kulturbürgermeisteri­n Annekatrin...

Das Klang-Wunder von Blaibach

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Wie ein 2.000 Seelen-Ort im Bayerwald sich eine eigene Philharmonie baute. Für Blaibach selbst ist das zwei Millionen teure Konzerthaus viel...

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Disclaimer