Freitag, 25. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 676073

Alpinstar Aksel Lund Svindal zeigt der Welt sein Ski-Norwegen im Video

Wenn ein Olympiasieger und fünffacher Alpinski-Weltmeister in einem Video "sein" Norwegen zeigt, werden nicht nur skiversessene Zuschauer schwach

Hamburg, (lifePR) - Er war drei Jahre alt, als er zum ersten Mal auf Skiern die heimischen Abhänge hinuntersauste. Seither stand er bei Riesenslaloms, Abfahrtsrennen und Super G-Wettbewerben weltweit unzählige Male ganz oben auf dem Siegertreppchen. Jetzt hat Aksel Lund Svindal, Norwegens Olympiasieger und fünffacher Weltmeister im Alpinski, seiner Heimat eine Art visuelle Ehrerbietung erwiesen. „Come follow my path“ ist der Titel eines neuen Ski-Videos, das Svindal gemeinsam mit Visit Norway produziert hat. Es gibt skibegeisterten Zuschauern wie Norwegen-Liebhabern die Möglichkeit, selbst zu sehen, warum Norwegen eine so außergewöhnlicheAlpindestination ist.

„Für viele Skandinavier ist Norwegen schon lange das bevorzugte Skireiseziel. Aber es gibt europäische Länder, in denen Norwegen als Alpindestination nicht sonderlich bekannt ist“, sagt Bente Bratland Holm, Direktorin von Visit Norway. „Wir wollen das ändern und haben uns deshalb mit dem vielleicht allerbesten Alpinsportler verbündet, damit er sein Bild von Norwegen zeigen kann. Aksel Lund Svindal steht als Person für die abwechslungsreiche Skikultur, die Norwegen für alle Altersgruppen und für jedes Niveau bietet – von Familien mit Kindern bis hin zu Hardcore-Alpinsportlern.“

Die Leidenschaft des norwegischen Skiathleten für Norwegens Fjell wird im Video deutlich sichtbar, zum Beispiel wenn er davon berichtet, warum ihn gerade die Natur des Landes zu einem der weltbesten Alpinsportler gemacht hat: „Es öffnet einem einfach die Augen, wenn man durch die Welt reist, dann nach Hause kommt und sieht, dass Norwegen so ziemlich das Coolste ist, was dieser Planet zu bieten hat“, sagt Aksel Lund Svindal. „Beim Skilaufen geht es nicht nur darum, am schnellsten oder am besten zu sein. Es geht um das Erlebnis, da draußen zu sein, um die Spuren, die man zieht. Um die Gipfel, die man erklimmt, um die Natur, das Licht und die frische Luft“.

Von Svindals Sicht auf sein Land und seinen Sport erhofft sich Visit Norway, dass Skifahrern aus aller Welt im wahrsten Sinne des Wortes die Augen geöffnet werden: „Mit diesem Video wollen wir Aksel Lund Svindals Begeisterung für Norwegen als Alpindestination von Weltklasse einfach weitergeben“, erklärt Bente Bratland Holm.

Das Skivideo „Come follow my path“ mit Aksel Lund Svindal dauert gut zwei Minuten und kann hier angesehen werden.

Information:
Aufgrund des schwachen Kronenkurses ist Norwegen für Urlauber aus dem Euro-Raum schon seit ca. drei Jahren um rund zwanzig Prozent günstiger geworden.

Weitere Informationen:
Aksel Lund Svindals Norwegen-Video: www.visitnorway.com

Visit Norway ist der Tourismuszweig von Innovation Norway und vermarktet und informiert im Auftrag des Norwegischen Wirtschaftsministeriums über Norwegen als Tourismusdestination in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir unterstützen die journalistische Arbeit zu Norwegen mit Gruppenpressereisen, individuellen Pressereisen, Kontakten, Interviewmöglichkeiten, Pressemitteilungen, Recherchehilfen, Story-Ideen sowie Bild- und Videomaterial.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Genusswandern auf dem Premiumwanderweg SeeGang

, Reisen & Urlaub, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Konstanz & Bodenseeregion | Atemberaubende Panoramen, spannende Aktivitäten, einzigartige Genussmomente, Natur pur: Der Aktionstag „Genusswandern...

Einfach mal mehr bekommen

, Reisen & Urlaub, Campingpark Gitzenweiler Hof GmbH

Der Juni ist der Monat der tollen Angebote in der Vierländerregion am  Bodensee. Der 5 Sterne Campingpark Gitzenweiler Hof in Lindau hält eigens...

Singlereisen.de: Digital-Champion 2018 und damit die Nr. 1 unter den Singlereisen-Anbietern!

, Reisen & Urlaub, singlereisen.de GmbH

Im größten Service-Ranking Deutschlands wurde singlereisen.de „Digital-Champion 2018“ bei den ‚Singlereisen-Anbietern‘. Der Reiseveranstalter...

Disclaimer