Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 613755

Wenn das Auto zum Sparfuchs wird: Spritpreis-App kann im Auto auf Touchscreen gespiegelt werden

Heroldsberg, (lifePR) - .


Autofahrer können Service von clever-tanken.de mit Android-App künftig direkt auf ihrem Touchscreen im Fahrzeug nutzen
Günstigste Tankstellen und Sparangebote rund ums Autofahren werden durch erfolgreiche MirrorLink®-Zertifizierung in vielen Autos am Display angezeigt
Freie Hände am Steuer statt Handygefummel: Handyinhalte durch Technik legal und sicher nutzbar


Das Car Connectivity Consortium (CCC) hat die App des Verbraucherinformationsdienstes clever-tanken.de für die MirrorLink®-Technologie zugelassen. Damit können hunderttausende Autofahrer der Marken VW, Skoda, Mercedes, SEAT, Smart, Peugeot sowie Toyota, Citroën, Chevrolet oder Honda über ihren Touchscreen nicht mehr nur Musik und Navigation steuern, sondern fortan ebenso die günstigste Tankstelle finden. „Die Schnittstelle deckt einen Großteil des gesamten Auto- und Smartphonemarktes ab und erlaubt es uns, den Autofahrern selbst während der Fahrt beim Preisvergleich zu helfen“, sagt Steffen Bock, Geschäftsführer des Verbraucherinformationsdienstes clever-tanken.de. Der Dienst ist mit mehr als 15 Millionen Zugriffen im August 2016 Marktführer unter den Benzinpreis-Vergleichsportalen.

Durch die MirrorLink®-Technologie werden die Inhalte der clever-tanken-App auf den Autotouchscreen gespiegelt. Auf diese Weise lassen sich die Benzinpreise ganz einfach entlang der Fahrtroute vergleichen. Ebenso lassen sich Sonderangebote – wie etwa die Tiefpreisgarantie mit HEM und weitere Angebote – ausfindig machen. Laut Steffen Bock können Autofahrer damit besser denn je der Preispolitik der Mineralölkonzerne ein Schnippchen schlagen, indem sie schnell und flexibel reagieren. Denn: „Die Preise an den Tankstellen klettern schon lange nicht mehr nur an besonderen Reisetagen, sondern schwanken ebenfalls im Tagesverlauf und regional stark.“

Die bessere Vernetzung mit den Fahrzeugen der Nutzer ist ein weiterer Schritt zu mehr Bedienungsfreundlichkeit und Sicherheit. „Durch das mobile Internet vergleichen bereits heute mehr als zwei Drittel unserer Nutzer die Benzinpreise über die App“, sagt Bock. Tendenz steigend. Das Sparpotenzial durch bewusstes Tankverhalten ist nach seinen Worten enorm. „Die Preisbewegungen liegen mittlerweile bei bis zu 19 Cent am Tag. Je nach Kilometerleistung summiert sich das Einsparpotenzial auf einige Hundert Euro pro Jahr.“

„Wir sind sehr erfreut über den Zugang von clever-tanken.de zu der stetig wachsenden Liste der Anwendungen von MirrorLink®, die es Autofahrern ermöglicht, während der Fahrt verantwortungsvoller mit Apps umzugehen“, sagt Alan Ewing, Vorstand des CCC. „Innovative Benutzerschnittstellen, die mit den Richtlinien gegen Ablenkung des Fahrers konform sind, sind das Unterscheidungsmerkmal von MirrorLink®.“

Über das Car Connectivity Consortium (CCC)
Das Car Connectivity Consortium (CCC) widmet sich der branchenübergreifenden Zusammenarbeit zur Entwicklung des globalen MirrorLink® Standards und Lösungen für die Verbindung von Smartphone und Fahrzeug. Die 90 Mitglieder der Organisation repräsentieren 70 Prozent des weltweiten Automarktes, 70 Prozent des globalen Smartphonemarktes und ein Who is Who des Zubehörmarktes für Unterhaltungselektronik. Weitere Informationen unter: www.carconnectivity.org

infoRoad GmbH

Als weltweit erstes Unternehmen informierte die inforoad GmbH mit ihrem Internetportal www.clever-tanken.de bereits im Jahr 1999 Autofahrer in Deutschland über die günstigsten Kraftstoffpreise der jeweiligen Umgebung. Seit 2013 ist clever-tanken.de einer der ersten zugelassenen Verbraucherinformationsdienste bei der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe (MTS-K). Unterstützt von Recherchen des eigenen Teams werden damit täglich die Preise nahezu aller Tankstellen in Deutschland aktualisiert. Wie eine aktuelle Auswertung zeigt, ist clever-tanken.de mit mehr als 15 Mio. Zugriffen im Monat August 2016 heute klarer Marktführer unter den Benzinpreis-Vergleichsportalen. Dabei fallen rund 72 Prozent der Zugriffe allein auf die App, die seit dem Relaunch im Oktober 2014 ihre Nutzerzahlen fast verdreifacht hat.

Neben Verbrauchern nutzen auch Anbieter wie, HERE, Spiegel, Gamin und BMW die Datenbank von clever-tanken.de, um ihre Nutzer über die aktuellen Spritpreise zu informieren. Print- und Rundfunkmedien greifen ebenfalls auf clever-tanken.de zurück, um ihren Rezipienten die günstigsten Tankstellen der Umgebung zu melden. Neben der Verfügbarkeit von clever-tanken.de für alle gängigen Betriebssysteme sieht Geschäftsführer Steffen Bock als Gründe für die stetig wachsenden Nutzerzahlen vor allem die Informationsvielfalt, die den Usern zur Verfügung steht. Während andere Portale oft nur Standardspritsorten aufführen, vergleicht clever-tanken.de auch Sondersorten wie alle Super Plus- und Premiumsorten. Des Weiteren stehen den Nutzern zusätzliche Informationen zu vorhandenen Leistungsangeboten wie Zahlungsmittel, Waschanlage, Shop oder Werkstattservice an den angesteuerten Tankstellen zur Verfügung. Als besonderes Angebot erhalten die Nutzer der App von clever-tanken.de außerdem eine exklusive HEM-Tiefpreisgarantie. Diese sichert ihnen den günstigsten Spritpreis aller Tankstellen im Umkreis von fünf Kilometern, der an der nächsten in diesem Radius liegenden HEM-Tankstelle eingelöst werden kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Innovatives Testgelände für den Straßenbau

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Dr. Hendrik Schulte, Staatssekretär im Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, eröffnete am 18. Oktober 2017 das neue Demonstrations-,...

Datenschutz im Auto: Das Handy ist die größte Schwachstelle

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Ausgerechnet das Smartphone ist die größte Schwachstelle im Auto in Sachen Datenschutz. Über das mit der Autoelektronik vernetzte Handy können...

Euro 5- zu Euro 6-Dieseln aufrüsten, ist bei Herstellern sehr teuer ­- oder fast unmöglich

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Euro-5-Diesel, die vor wenigen Jahren gegen Aufpreis auch mit Euro-6-Zulassung erhältlich waren, lassen sich nachträglich nur schwer oder gar...

Disclaimer