Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154941

Ohne Abitur zur Hochschule

Siegen, (lifePR) - Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit wurde vor kurzem vom Wissenschaftsministerium NRW eine Verordnung erlassen, die in Nordrhein-Westfalen den Hochschulzugang für beruflich qualifizierte Personen neu regelt. Danach öffnen sich die Hochschulen in NRW künftig für Berufspraktiker, die nun auch ohne Abitur studieren können. "Wir begrüßen diese neue Öffnung der Hochschulen gegenüber Berufspraktikern", so IHK-Hauptgeschäftsführer Franz J. Mockenhaupt. Seit langem setzen sich die IHKs für einen besseren und leichteren Zugang von Absolventen der beruflichen Aufstiegsfortbildung zum Hochschulstudium ein.

Die Verordnung bewirkt, dass Meister, Fachwirte und Fachkaufleute sowie vergleichbar Qualifizierte einen prüfungsfreien Zugang zu den Studiengängen aller Hochschulen eingeräumt bekommen. Voraussetzung ist, dass die bestandenen Lehrgänge der beruflichen Aufstiegsbildung mindestens 400 Unterrichtsstunden umfassen. Darüber hinaus wurde geregelt, dass auch beruflich Qualifizierte mit mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit im Ausbildungsberuf einen prüfungsfreien Zugang zu den Studiengängen erhalten, die dem Ausbildungsberuf fachlich entsprechen. Die Neuregelung soll ab dem kommenden Wintersemester den Übergang von der beruflichen zur akademischen Bildung erheblich erleichtern.

Mit dieser neuen Regelung verbindet die IHK die Hoffnung auf neue Perspektiven und Karrierewege für diejenigen, die in der beruflichen Bildung ausgebildet und in der Unternehmenspraxis sozialisiert sind. "Die Öffnung des Hochschulzugangs ist ein Beitrag zur Durchlässigkeit und zur Chancenvielfalt für leistungsbereite und -fähige Menschen in NRW", so Mockenhaupt. "Gut qualifizierte Fachkräfte werden für die Unternehmen immer wichtiger und sind angesichts des Fachkräftemangels und der demografischen Entwicklung immer schwieriger zu finden."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kürbisfest in Westerode

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Am 30. September und 1.Oktober, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr, veranstaltet der Gemüsehof Buritz sein traditionelles Kürbisfest in Westerode....

Oldtimertreffen auf dem Rennbahngelände in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Alle Oldtimer-Fans kommen vom Samstag, 30. September bis Dienstag, 3. Oktober, in Bad Harzburg wieder voll auf ihre Kosten. Beim 8. Bad Harzburger...

Zweitägiges Dressur- und Springturnier

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Gesellschaft für Jagdreiterei/ Reitverein Westerode veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ihr großes Turnier über zwei Tage. Am Samstag,...

Disclaimer