Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 158717

Verpackungsverordnung: IHK Lippe erwartet mehr Vollständigkeitserklärungen

Frist zur Hinterlegung endet am 1. Mai

Detmold, (lifePR) - Die gesetzliche Deadline zur Hinterlegung der Vollständigkeitserklärung (VE) für das Berichtsjahr 2009 endet am 1. Mai 2010. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lippe zu Detmold hin. Die Liste der Unternehmen, die rechtzeitig eine VE bei der IHK abgegeben haben, werde am 2. Mai 2010 im VE-Register (www.ihk-ve-register) veröffentlicht.

Matthias Carl, Umweltreferent bei der IHK Lippe warnt davor, die Frist zu überschreiten. Im Gegensatz zum Vorjahr könne bei verspäteter Hinterlegung wohl nicht mit der Kulanz der Behörden gerechnet werden. Zudem sei damit zu rechnen, dass Konkurrenten besonders darauf achten würden, ob andere Unternehmen ebenfalls eine VE abgäben. Bei verspäteter oder ausbleibender Hinterlegung drohen Geldbußen von bis zu 50.000 Euro.

"Ob Unternehmen eine VE abgeben müssen, hängt vor allem davon ab, wo die Abfalle anfallen und ob Mengenschwellen überschritten werden", betont Carl. Betroffen seien die Hersteller und Importeure von Produkten, deren Verpackungen in Privathaushalten, aber auch in Verwaltungs-, Gesundheits- und Freizeiteinrichtungen sowie im Kleingewerbe anfielen. Die Pflicht, eine VE zu hinterlegen, gelte aber erst, so Carl, wenn das Unternehmen im Kalenderjahr 2009 in Deutschland mehr als 80 Tonnen Glas, 50 Tonnen Papier, Pappe, Karton oder 30 Tonnen Leichtverpackungen in Verkehr gebracht habe.

Carl fordert die Unternehmen dazu auf, zu prüfen, ob Sie erstmals unter die Pflicht zur Abgabe einer VE fallen. Denn bis 1. Mai 2010 müssten, anders als im Vorjahr, die Verpackungsmengen eines vollen Kalenderjahres berücksichtigt werden. Die Mengenschwellen würden deswegen wahrscheinlich von einer höheren Zahl von Unternehmen überschritten.

Die Vollständigkeitserklärung muss - nachdem sie z.B. von einem Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater mit seiner qualifizierten elektronischen Signatur bestätigt wurde - elektronisch im VE-Register hinterlegt werden.

Weitere Informationen: www.detmold.ihk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spiel, Spaß, Störche: Das Sommerferienprogramm auf dem Campingplatz Klausenhorn

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Traumhafte Kulisse, Natur pur und ein attraktives Sommerferienprogramm laden die gesamte Familie im Juli und August zu spannenden Erlebnissen...

48. Salz- und Lichterfest in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Am 25. und 26. August 2018 erstrahlt Bad Harzburg zum alljährlichen Salz- und Lichterfest wieder im Glanz tausender Lichter. Doch dieses Jahr...

Wanderungen in und um Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Bad Harzburg ist ein idealer Ausgangpunkt für Wanderungen in und um den Harz. Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen zu abwechslungsreichen...

Disclaimer