Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152006

Datenschutz in der betrieblichen Praxis

Frankfurt, (lifePR) - Der Gesetzgeber hat, nicht zuletzt wegen der bekannt gewordenen Datenschutzskandale, wichtige Änderungen im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) vorgenommen und die bestehende Rechtslage zum Teil erheblich verschärft. Dies hat spürbare Auswirkungen auf die Datenverarbeitung in den Unternehmen. Geschäftsprozesse müssen überprüft und an die Neuregelungen angepasst werden.

Gemeinsam werden das IHK-Forum Rhein-Main, das Regierungspräsidium Darmstadt und die IHK Frankfurt am 26. März über die neuen Datenschutzbestimmungen und ihre Auswirkungen auf die betriebliche Praxis informieren. Themenschwerpunkte rund um die datenschutzrechtlichen Neuerungen sind: Werbung/Kundendatenschutz, Auftragsdatenverarbeitung, Arbeitnehmerdatenschutz sowie die Stellung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Das Regierungspräsidium Darmstadt ist die für Hessen zuständige Aufsichtsbehörde für den nicht öffentlichen Bereich.

Die Veranstaltung findet ab 14 Uhr in der IHK Frankfurt statt. Weitere Informationen stehen unter www.frankfurt-main.ihk.de/veranstaltungen zum Download bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nachbars Laub im eigenen Garten

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Die meisten Menschen erfreuen sich im Herbst an den golden gefärbten Blättern – solange diese noch an den Bäumen hängen. Die Begeisterung lässt...

Mobile Payment: Bezahlen mit dem Handy

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Mobile Payment – oder kurz mPayment – ist eine denkbar einfache Zahlungsmethode: Anstatt an der Kasse nach Bargeld oder EC-Karte zu kramen, bezahlt...

Während der Arbeit zum Arzt - erlaubt oder verboten ?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Die erste Erkältungswelle hat uns erreicht. Wer von Husten, Schnupfen und Heiserkeit erwischt wurde geht morgens wohl lieber zum Arzt statt ins...

Disclaimer