Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152006

Datenschutz in der betrieblichen Praxis

(lifePR) (Frankfurt, ) Der Gesetzgeber hat, nicht zuletzt wegen der bekannt gewordenen Datenschutzskandale, wichtige Änderungen im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) vorgenommen und die bestehende Rechtslage zum Teil erheblich verschärft. Dies hat spürbare Auswirkungen auf die Datenverarbeitung in den Unternehmen. Geschäftsprozesse müssen überprüft und an die Neuregelungen angepasst werden.

Gemeinsam werden das IHK-Forum Rhein-Main, das Regierungspräsidium Darmstadt und die IHK Frankfurt am 26. März über die neuen Datenschutzbestimmungen und ihre Auswirkungen auf die betriebliche Praxis informieren. Themenschwerpunkte rund um die datenschutzrechtlichen Neuerungen sind: Werbung/Kundendatenschutz, Auftragsdatenverarbeitung, Arbeitnehmerdatenschutz sowie die Stellung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Das Regierungspräsidium Darmstadt ist die für Hessen zuständige Aufsichtsbehörde für den nicht öffentlichen Bereich.

Die Veranstaltung findet ab 14 Uhr in der IHK Frankfurt statt. Weitere Informationen stehen unter www.frankfurt-main.ihk.de/veranstaltungen zum Download bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unwetter - Was tun, wenn's blitzt und donnert?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Auf eine Hitzewelle, wie die derzeitige, folgen fast immer heftige Gewitter. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat erste Vorwarnungen – hauptsächlich...

Geister-Roaming: Datenverbindungen trennen und trotzdem bezahlen?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Auch wenn die Roaming-Gebühren innerhalb der EU zum 15. Juni 2017 abgeschafft werden: Wer im Nicht-EU-Ausland mit dem Handy surft, zahlt für...

Wer schön sein willl, muss nicht immer leiden

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Sie wollte ihre Haare auf Wangen, Kinn und Oberlippe einfach nur loswerden. Daher griff eine Frau zu einer neuen Gesichtsenthaarungsc­reme. Vorschriftsmäßig...

Disclaimer