Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 538995

Umfrage zu den Auswirkungen des allgemeinen Lebensmittelrechts

Chemnitz, (lifePR) - Die IHK Chemnitz als Partner im Enterprise Europe Network führt im Auftrag der Europäischen Kommission eine KMU-Umfrage zu den Auswirkungen des allgemeinen Lebensmittelrechtsdurch.

Ziel ist es, herausfinden, wie das allgemeine Lebensmittelrecht (EU-Rechtsvorschriften zur Lebens-/Futtermittelsicherheit über die gesamte Produktionskette) sich auf kleinere Unternehmen in der Lebensmittelbranche auswirkt. Interessant ist, welche - guten oder schlechten - Erfahrungen kleinere Unternehmen mit der Befolgung der zentralen Bestimmungen verbinden, und insbesondere, ob ihnen die EU-Verordnung im Zeitraum 2002 - 2013 zusätzlichen Verwaltungsaufwand verursacht hat. Anhand eingereichter Beiträge kann die Kommission die Wirksamkeit der europäischen Rechtsvorschriften beurteilen und diese gegebenenfalls ändern.

Die Umfrage richtet sich an alle Lebens- und Futtermittelunternehmen in der gesamten Lieferkette sowie an Hersteller von Lebensmittelkontaktmaterialien (Verpackung, Besteck, Küchenausrüstung usw.) und Pflanzenschutzmitteln (Pestizide). Beiträge können bis zum 15. Mai 2015 eingereicht werden.
Sie finden die Umfrage im Internet unter: www.chemnitz.ihk24.de, Dokument-Nr. 124933.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

P&R Insolvenz – Hoffnungsschimmer für Anleger?

, Verbraucher & Recht, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Insolvenz von drei P&R-Gesellschaften trifft ca. 50.000 Anleger bis ins Mark. Rund 3,5 Milliarden Euro Anlegergelder sind seit den Insolvenzanträgen...

ROLAND Assistance unterstützt ELEMENT bei der Schadenannahme

, Verbraucher & Recht, ROLAND-Gruppe

Der Kölner Assisteur ROLAND Assistance übernimmt im Bereich der Sachversicherung sowie Privat-Haftpflicht einen Teil der Schadenannahme und der...

Verspäteter Aprilscherz bei Savedroid?

, Verbraucher & Recht, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

„And it’s gone.“ – Solche Worte möchte man als Anleger eines ICOs nicht auf der Homepage des Unternehmens lesen müssen, von dem man gerade erst...

Disclaimer